VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Sonntag, 20.01.2019 - 11:56 Uhr

Nach Baumunfall mit drei Schwerverletzten: War der Unfallfahrer bertrunken?

Aufn.:

Am Freitagabend, 18. Januar 2019, gegen 20:45 Uhr, ist an der Kreisstraße (K) 143 zwischen den Sehnder Ortsteilen Wassel und Bilm aus bislang unbekannter Ursache ein Peugeot von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt (wir berichteten). Die drei Insassen im Alter vom 25, 27 und 29 Jahre haben dabei schwere Verletzungen erlitten.

WASSEL/BILM

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 29 Jahre alte Fahrer mit seinem Peugeot 207 und seinen beiden Mitfahrern auf der K 143 von Wassel kommend, in Richtung Bilm unterwegs gewesen.

 

Auf einer langen Gerade kam der Wagen aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum neben der Straße.

 

Alle drei Insassen erlitten schwere Verletzungen und wurden mit zwei Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber in nahegelegene Kliniken gebracht.

 

Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, da es nach Angaben der Polizei Hinweise auf eine mögliche Alkoholbeeinflussung gab. An dem Peugeot entstand Totalschaden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!