Sehnde
Dienstag, 15.05.2018 - 18:23 Uhr

Hohe Auszeichnung für Müllingens Schützenchef Gerhard Lohmeier

Gerhard Lohmeier mit seiner Auszeichnung.Aufn.:

MüLLINGEN

Der 4. Mai 2018 war ein ganz besonderer Tag für den Schützenverein Müllingen und seinen 1. Vorsitzenden, Gerhard Lohmeier. Als erster Schütze des Vereins wurde ihm vom Kreisschützenverband Hildesheim-Marienburg die "Goldene Ehrennadel" des Niedersächsischen Sportschützenvereinsfür Verdienste um das Schützenwesen verliehen. Angereist zum Delegiertentag in Sarstedt war neben dem Jubilar eine kleine Delegation aus Müllingen, natürlich darunter auch seine Frau Marie-Luise.

 

Dazu Gerhard Lohmeier: "Das ist schon eine tolle Auszeichnung über die ich mich besonders freue. Ich betreibe diesen Sport mit Herzblut schon seit meiner Kindheit und durfte den Verein in Müllingen seit 23 Jahren als Vorsitzender führen. Ich verstehe es als ehrenvolle Aufgabe, auf die ich aufgrund der langen Amtszeit auch ein wenig stolz bin."

 

Neben der Freiwilligen Feuerwehr ist der Schützenverein mit seinen mehr als 100 Mitgliedern seit vielen Jahren Anlaufstelle für Jung und Alt in Müllingen. Er bietet neben dem Schießsport auch Gymnastik und seit knapp drei Jahren sogar Tischtennis für Jedermann an.

 

Vom 31. August bis zum 2. September 2018 wird in Müllingen groß gefeiert. Der Verein besteht seit 90 Jahren, seit 50 Jahren gibt es eine Jugendabteilung. Weitere Informationen hierzu werden noch folgen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!