Region Hannover
Dienstag, 13.03.2018 - 13:23 Uhr

Eine Reise in die Vergangenheit von Autorin Ombeni Ngonyani

Lesung am 23. März, 19 Uhr, im Haus der Region Hannover

Aufn.: Ombeni Ngonyani

REGION

"Hörst Du mich leise weinen?": Mit dieser Frage begibt sich die Autorin Ombeni Ngonyani in ihrer gleichnamigen Autobiografie auf die "Suche nach meinem Glück in Deutschland". Am Freitag, 23. März 2018, ist Ngonyani zu Gast im Regionshaus an der Hildesheimer Straße 18. Von 19 bis 20.30 Uhr liest die in Tanzania geborene Schriftstellerin aus ihrem Buch vor. Die Lesung findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018 statt, der Eintritt ist frei. Ngonyani nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in ihre Vergangenheit und Gegenwart und macht ihre Erlebnisse und Erinnerungen - sowohl die traurigen als auch die glücklichen - für ihre Zuhörerinnen und Zuhörer erlebbar.

 

Ombeni Ngonyani ist Autorin, Radioredakteurin, Moderatorin und Kinderyoga-Lehrerin sowie Referentin für globales Lernen. Sie wurde in Kilimanjaro/Tanzania, geboren und ist in Dar es Salaam groß geworden. Seit 1984 lebt Ngonyani in Deutschland, wo sie neben der Erziehung ihrer Kinder auch in einer Arztpraxis und als Model arbeitet.

 

Was Ombeni Ngonyani besonders am Herzen liegt, ist ihr Engagement für Kinder. Seit Jahren ist sie ehrenamtlich tätig und liest Kindern Geschichten vor. Sie ist Lesebotschafterin bei der "Stiftung Lesen" und mit der von ihr gegründeten Gruppe " Simama fanya kitu" (auf deutsch: "Steh auf, tue etwas") und so genannten "Kinder-Abenteuer-Erlebnis-Performances" europaweit auf Festivals präsent. Seit 2015 ist Ngonyani außerdem als Dozentin für das Programm "Rucksack KiTa" in Hannover tätig. 1996 veröffentlichte sie ihr Buch "Traumblütenzeit", 2011 erschien "Mwangaza und die Geschichte mit dem Zahn". Nun legt sie ihre Autobiografie vor.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!