Burgdorf
Freitag, 09.02.2018 - 10:41 Uhr

Polizeibericht aus Burgdorf

Aufn.:

BURGDORF

Am gestrigen Donnerstag, 8. Februar 2018, zwischen 9:30 und 11:30 Uhr begab sich mindestens ein bislang unbekannter Täter auf das Grundstück eines Einfamilienhauses in der Breslauer Straße in Burgdorf. Hier versuchte er, die seitlich am Haus befindliche Hauseingangstür aufzuhebeln, was ihm jedoch nicht gelang. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem versuchten Einbruch gemacht haben oder Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter 05136/8861-4115 mit der Polizei Burgdorf in Verbindung zu setzen.

 

Am gestrigen Donnerstag, 8. Februar 2018, wurde die Polizei Burgdorf von Rettungssanitätern darüber informiert, dass bei einem Einsatz in einem Einfamilienhaus in der Burgdorfer Schulstraße eine erhöhte CO-Konzentration festgestellt worden sei. Aus dem Wohnhaus seien drei verletzte Personen geborgen worden. Bei den Verletzten handelt es sich um ein 13-jähriges Mädchen, einen 19-jährigen jungen Mann und einen 49-jährigen Mann. Alle Personen wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kommt ein im Haus aufgestellter Propangasofen als Ursache in Betracht.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!