VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonnabend, 12.08.2017 - 14:22 Uhr

Award-Gewinner Hò-rò kommt nach Lehrte

Aufn.:

LEHRTE. 

Im August 2017 sind die vier Schotten der Band Hò-rò mit einer Mini Pub-Tour in Norddeutschland unterwegs. Aus den schottischen Highlands hat sich Hò-rò in den vergangenen drei Jahren schnell in der schottischen Musikszene einen Namen gemacht. Ihre einzigartigen und energetischen Melodien, Arrangements und die lebendige Bühnenpräsenz bringen die Menschen von jung bis alt auf den Veranstaltungen schnell zum Tanzen. Sie stehen am kommenden Donnerstag, 17. August 2017, am 19:30 Uhr auf der Bühne des Fossil in Lehrte, Mittelstraße 18. Einlass ist ab 19 Uhr. Ticketinfos telefonisch unter 05132/55890.

 

Im Jahr 2014 hat die Band bei den Celtic Connections den Danny Award Preis gewonnen und im gleichen Jahr den "One Step Further" auf dem Hebridean Celtic Festival. Seitdem ist diese spielfreudige und junge Band bei allen namhaften Festivals in Schottland und einigen ausgewählten Festivals in Europa aufgetreten. "Hò-rò" ist übrigens eine Phrase, die als eine Bewegung beim Spielen von Musik vor der Entwicklung der geschriebenen Musik verwendet wird.

 

Hò-rò spielt eine Mischung aus traditionellen Highland- und Westküsten-Melodien, neben neueren schottischen Kompositionen in einem zeitgenössischen und energetischen Stil. Ihre Musik ist fröhlich und modern, mit vielen der ursprünglichen Kompositionen der Band, während sie in den reichen musikalischen Traditionen der Gebiete, zu denen die Mitglieder gehören, fest verankert sind: die Äußeren Hebriden, Argyll, Lochaber und Inverness und die Isle of Lewis.

 

Das Line-Up bietet Dudelsäcke, Bordrohre, Pfeifen, Akkordeon und Geige - diese Instrumente sind mit traditioneller Highland Musik verbunden - ergänzt durch Gitarre, Bodhran, Keyboards und Schlagzeug. Diese breite Palette von Instrumenten ermöglicht es der Band, eine Vielzahl von Stilen zu spielen und einen Satz zu schaffen, der reichhaltige musikalische Texturen aufweist. Dieser Instrumental-Mix wird ergänzt durch die unschlagbare Poesie des gälischen Liedgutes und dem lebhaften Geschichtenerzählen des Scots-Song Genres. Das Repertoire umfasst bekannte Volksballaden, Lieder der Liebe, Sehnsucht, Skandal und Lob und die ansteckenden Rhythmen der gälischen Mundmusik, Puirt-a-Beul.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!