VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 28.01.2021 - 14:50 Uhr

Gremien setzen Beratungen zur geplanten ALDI-Ansiedlung in Aligse fort

Einwohnerversammlung wird digital stattfinden

LEHRTE

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Lehrte hat sich in seiner Sitzung am gestrigen Mittwoch, 27. Januar 2021, über den weiteren Fortgang der Beratungen zum geplanten Neubau des ALDI-Logistikzentrums im Gewerbegebiet Lehrte-Nord 3 in der Gemarkung Aligse beraten.

 

Konkret geht es um die Beschlussvorlagen (Opens external link in new window125/2020 und Opens external link in new window126/2020), die entsprechend des gestrigen Beschlusses des Verwaltungsausschusses nunmehr in den nächsten Beratungsgang gehen.

 

Wie die Stadt Lehrte mitteilt, wird sich der Bau- und Verkehrsplanungsausschusses am 8. Februar sowie der Ausschuss für Umweltschutz und Landschaftspflege am 9. Februar jeweils in einer digitalen Sitzung über die beiden Vorlagen beraten. Der Verwaltungsausschuss berät über die Vorlagen am 10. Februar und der Rat soll am 17. Februar 2021 darüber entscheiden. Offen sei noch, in welchem Format die Ratssitzung stattfinden könne, wie die Stadt mitteilt.

 

Der Verwaltungsausschuss hat darüber hinaus beschlossen, dass auf Grund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus die Einwohnerversammlung in einem rein digitalen Format stattfinden werde. "Angestrebtes Ziel ist, die Einwohnerversammlung noch während der Auslegungsfrist der überarbeiteten Planunterlagen abzuhalten", so die Lehrter Stadtverwaltung.

 

Als mögliches Zeitfenster für die digitale Einwohnerversammlung werde die erste Märzhälfte avisiert. "Der konkrete Termin wird baldmöglichst veröffentlicht", teilt die Stadt Lehrte mit.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!