VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Dienstag, 26.01.2021 - 15:23 Uhr

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenprall auf der B 443 bei Sehnde

Bei dem Unfall wurde ein Fahrzeug von der Fahrbahn geschleudert.Aufn.: Stadtfeuerwehr Sehnde

Am heutigen Dienstagmittag, 26. Januar 2021, ereignete sich auf der Bundesstraße 443 zwischen Sehnde und Lehrte ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos, bei dem ein Unfallwagen von der Fahrbahn geschleudert wurde und auf dem Gehweg zum Stehen kam. Zwei Menschen wurden hierbei verletzt. Sie mussten durch den Rettungsdienst behandelt und in Krankenhäuser gebracht werden.

SEHNDE

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Feuerwehr gegen 12:30 Uhr zwischen dem Kreisverkehr Sehnde und Lehrte. Aus bislang ungeklärter Ursache waren ein Ford C Max und ein VW Golf fontal zusammengeprallt.

 

Entgegen der ersten Notrufe stellte sich beim Eintreffen der Rettungskräfte heraus, dass niemand in den Unfallwracks eingeklemmt war und die beiden Fahrerinnen sich selbst befreien konnten.

 

Die 60-jährige Fahrerin des Ford und die 28-jährige Fahrzeugführerin des VW Golf verletzten sich leicht und wurden vor Ort durch zwei Notärzte untersucht und behandelt. Der Rettungsdienst brachte sie anschließend zur weiteren medizinischen Versorgung in hannoversche Krankenhäuser. Die Feuerwehr übernahm den Brandschutz und klemmte die Batterien der Unfallfahrzeuge ab.

 

Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen, zur Höhe des Sachschaden können keine Angaben gemacht werden. Die Ortsfeuerwehr Sehnde und Ilten sowie der Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber waren vor Ort.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!