VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonnabend, 26.12.2020 - 14:07 Uhr

Weihnachtselfen verteilen Geschenke: Wunschbaum-Aktion erfolgreich beendet

Hilke und Tabea brachten die Geschenke zu den Familien.Aufn.:

BURGDORF

Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr einen Wunschbaum in Burgdorf. An dem Tannenbaum vor dem Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf in der Wallgartenstraße hingen erstmals nicht nur Kugeln und Lametta, sondern auch Wunschsterne von Kindern und Jugendlichen aus Familien mit knappen Budget.

 

Die Premiere war ein voller Erfolg, wie die Organisatoren bekannt geben. Es wurden 81 Wünsche erfüllt, die Geschenke wurden liebevoll verpackt und pünktlich zum Heiligen Abend von den Weihnachtselfen Hilke und Tabea unter den Weihnachtsbaum der Familien gelegt. Das Helfer-Team freut sich sehr über die tolle Resonanz und resümiert, dass Schenken eine große Freude in vielerlei Hinsicht auslöst. "Es ist einfach schön, sich vorzustellen, dass die Kinder mit leuchtenden Augen das Päckchen auspacken", merkt Weihnachtself Hilke Oesterling an.

 

"Diese Aktion ist aber nur durch die enorme Spendenbereitschaft der BurgdorferInnen möglich geworden, es sind viele Einzelspenden eingegangen, aber auch Vereine und Organisationen haben sich mit beträchtlichen Summen beteiligt. Der AWO-Ortverein Burgdorf (250 Euro), die Stadt Burgdorf (250 Euro), die SPD-Fraktion (275 Euro), der SoVD Burgdorf (300 Euro) der Rotary-Club (500 Euro) und das Team Parlasca Keks (700 Euro) haben so maßgeblich zum Gelingen beigetragen. Ein großartiges Zeichen von zwischenmenschlicher Solidarität in diesem wirtschaftlich, wie sozial schwierigen Jahr, ganz, ganz herzlichen Dank an alle SpenderInnen", so Doris Zander. "Eine Wiederholung zum nächsten Weihnachtsfest wird auf jeden Fall angestrebt" .

 

Wer auch über die Aktion hinaus Kinder aus Familien, denen es nicht so gut geht, zum Beispiel die Teilnahme an Ferienaktionen, verschiedenen Kursen (beispielsweise Wendo-Kurs für Mädchen) ermöglichen möchte oder Angebote der Mädchengruppe unterstützen möchte, kann bis 6. Januar 2021 den Betrag von 25 Euro unter Angabe des Verwendungszweckes "Wunschstern" auf das Konto des Frauen-und Mütterzentrums überweisen. Die Kontoverbindung ist unter Opens external link in new windowwww.frauen-und-muetterzentrum.de zu finden. "So kann auch weiterhin Kindern und Jugendlichen geholfen werden", so Doris Zander.