VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Montag, 28.10.2019 - 06:07 Uhr

Ortsrat Aligse votiert mehrheitlich gegen die ALDI-Pläne

Aufn.:

ALIGSE

Auf der jüngsten Sitzung des Ortsrats Aligse-Kolshorn-Röddensen am 25. Oktober 2019 votierten die Ortsratsmitglieder mehrheitlich gegen die ALDI-Pläne. Die CDU-Fraktion brachte über einen Dringlichkeitsantrag einen neuen Tagesordnungspunkt zur Debatte.

 

Unter Punkt 10 wurde über das Bauleitplanverfahren abgestimmt. Der Beschlussvorschlag der CDU-Fraktion lautete: "Der Ortsrat Aligse-Kolshorn-Röddensen beschließt, das Bauleitplanverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 02/17 'Gewerbegebiet Lehrte-Nord 3 - Erweiterung' in den Gemarkungen Aligse, Arpke und Röddensen zu beenden."

 

Zuvor hatte der Ortsbürgermeister Frank Seger es abgelehnt, eine Vorlage mit einem Beschlussvorschlag zum Bebauungsplan auf die Tagesordnung zu setzen, da er darin einen Verfahrensfehler sah. "Erst der Vorstoß der CDU-Fraktion brachte das Thema wieder auf die Tagesordnung und fand auch den Zuspruch von Teilen der SPD-Fraktion im Ortsrat", so die CDU-Ortsratsfraktion in einer Pressemitteilung. Mit 6:1 Stimmen habe der Ortsrat ein deutliches Zeichen gesetzt und erhielt viel Zuspruch der über 50 anwesenden Bürgerinnen und Bürger während der Sitzung, so die Christdemokraten.

 

"Wir nehmen die Sorgen und Ängste der betroffenen Bürgerinnen und Bürger ernst, das sind vor allem Aligser, und erkennen keine Vorteile für das Dorf", erklärt die CDU-Fraktion. So wie die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lehrte es bereits mitgeteilt hat, "bringen die großen Logistikzentren im Westen und Osten Lehrtes sowie in den Ortschaften bereits jetzt erhebliche Belastungen durch Lärm, Flächenverbrauch, Sichtbeeinträchtigungen und Eingriffe in Natur und Landschaft mit sich". Einer weiteren Ansiedlung von großen Logistikzentren wäre nur dann zuzustimmen, wenn sich hierdurch große Vorteile für Lehrte darstellen. Da dieses nicht der Fall ist könne die Entscheidung nur ein "NEIN" sein, so die Christdemokraten. "An dieser Stelle, so nah am Dorf, ist das Bauvorhaben in Aligse unzumutbar", erklären sie abschließend.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!