Burgdorf
Sonnabend, 25.06.2022 - 13:33 Uhr

Die Junggesellen gingen wieder Sammeln

Wie hier im Sporthaus Goslar gaben die Burgdorfer Geschäfte gerne eine Flasche Hochprozentigen an die Junggesellen.Aufn.: Bastian Kroll

BURGDORF

Am heutigen Sonnabend, 25. Juni 2022, waren die Mitglieder der Junggesellencorporation von 1648 zu Burgdorf wieder in der Burgdorfer Innenstadt unterwegs. "Heute wie in jedem Jahr sind die Junggesellen da, um nach alter Tradition, Essen und Trinken abzuholen", lautet der traditionelle Sammlerspruch des Junggesellencorps, mit dem die Burgdorfer Einwohner zum Spenden aufgerufen werden

 

So trafen sich die Junggesellen am frühen Morgen beim Friseurteam Wadewitz in der Braunschweiger Straße, wo sie in ihre Kostüme stiegen und entsprechend geschminkt wurden. So waren die Sammlerpaare als Aladdin, TopGun-Piloten und Pharaonen ab 8 Uhr in den Straßen der Stadt unterwegs.

 

Begleitet wurden die Sammler vom Musikzug Misburg, der an verschiedenen Stellen auch kurze Platzkonzerte gab, so beispielsweise im E-Center in der Uetzer Straße oder dem REWE-Markt an der Marktstraße.

 

Zur kurzen Pause mit Stärkung lud die Familie Volkmann (Volkmann Bestattungen) in der Wallgartenstraße ein, ehe es weiter ging zum Kreisel in der Markstraße, wo beim Modefachgeschäft Petrick und der Versicherungsagentur Andreas Kanth ein weiterer länger Stopp gemacht wurde.

 

Den Abschluss des Sammelns machte ein Besuch im Amtssitz des Bürgermeisters in der Landratsvilla (Rathaus II), wo Bürgermeister Armin Pollehn die Junggesellen empfing und ebenso eine Kleinigkeit spendete.

 

Die Tradition des Sammelns haben die Junggesellen vor langer Zeit ins Leben gerufen. Die meisten Mitglieder waren anno dazumal Gesellen im Handwerk und hatten nicht die finanziellen Möglichkeiten, am Schützenfest teilzunehmen. So sammelten sie früher wie heute bei den Burgdorfern, um auch selbst beim Schützenfest mitfeiern zu können. Eine Tradition, die vor allem bei Handwerksbetrieben und Geschäftsinhabern in Burgdorf weiterhin unterstützt und gepflegt wird. So gehören viele Burgdorfer Betriebe noch heute zu den treuesten Unterstützern der Junggesellen. 

  620 Kb
  734 Kb
  594 Kb
  739 Kb
  604 Kb
  661 Kb
  590 Kb
  637 Kb
  705 Kb
  670 Kb
  717 Kb
  695 Kb
  640 Kb
  707 Kb
  698 Kb
  714 Kb
  689 Kb
  499 Kb
  705 Kb
  538 Kb