VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Freitag, 31.12.2021 - 09:45 Uhr

Tipps zum Online-Shopping

Online Shopping wird immer beliebter - so holt man das Beste aus dem Einkauf im Internet heraus.

Aufn.: Pixabay

Online-Shopping löst den stationären Handel immer mehr ab - vor allem seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Diese Tipps helfen einem dabei, beim Online-Shopping maximal zu sparen.

REGION

Online-Shopping ist nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile gehört es einfach dazu, im Internet nach Angeboten zu suchen und sich seine Bestellungen bis an die Haustüre liefern zu lassen. Doch nicht jeder weiß, wie man aus seinem Shopping Erlebnis im Internet wirklich das Beste herausholt. Diese Dinge sollte man über das Einkaufen im Internet und über das Geld Sparen im Internet wissen.

 

Was ist Online-Shopping?

Online-Shopping basiert auf dem sogenannten E-Commerce, also auf dem elektronischen Kommerz. E-Commerce stellt also das Gegenteil zu stationären Geschäften dar. Der Begriff Online-Shopping umfasst also den gesamten Handel, der über das Internet abgewickelt wird. Dazu zählen nicht nur Bestellungen selbst, sondern auch die vorherige Recherche: die Suche nach Händlern und guten Preisen.

 

Online-Shopping boomt seit Corona

Einen ersten Boom erlebte der Online-Handel in den frühen 2000ern, als das Internet langsam dicke Kataloge von Versandhändlern ablöste. Schon bald konnte alles Erdenkliche über das Internet gekauft werden: Bücher, Kleidung, Werkzeuge, Musikinstrumente. Dann kam die Möglichkeit dazu, Verträge über das Internet abzuschließen – sei es zur Kontoeröffnung oder zur Reisebuchung.

Durch die Pandemie hat der Online-Handel einen weiteren Boom erlebt: Ladenschließungen und Kontaktbeschränkungen führten dazu, dass das Einkaufen aus dem heimischen Wohnzimmer zum neuen Standard wurde. Auf dem Schnäppchenportal online-shopping-fritz.de sind die beliebtesten Shops der Deutschen zusammengefasst. Durch die sinnvolle Einteilung in Kategorien findet dort jeder einen passenden Online Shop. Besonders praktisch: Auf einen Blick findet man dort alle wichtigen Infos zu Versand und Zahlungsmethoden.

 

Die Vorteile des Online-Shoppings

Es überrascht nicht wirklich, dass das Einkaufen im Internet sich so stark durchsetzt. Es ist praktisch, spart Zeit und ist besonders flexibel. Dabei ist es nämlich völlig egal, wo die bestellende Person gerade ist – in der Badewanne, im Bett, in der Bahn oder auf dem Sofa – und auch, welche Uhrzeit gerade ist. Online-Shopping ist unabhängig von Öffnungszeiten und Orten. Gleichzeitig bietet einem das Internet vielfältige Möglichkeiten, um Preise zu vergleichen und das beste Angebot zu finden. Ist das Wunschprodukt irgendwo ausverkauft, kann man meist problemlos auf einen anderen Händler ausweichen.

 

Geld sparen beim Einkauf im Internet

Weil es mittlerweile so viele verschiedene Online-Shops und auch Vergleichsportale gibt, kann man als Verbraucher meist sehr einfach Geld sparen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Natürlich kann man auch einfach ein- und dasselbe Produkt und dessen Preis bei unterschiedlichen Händlern suchen. Mit folgenden Methoden kann man meist zusätzliches Geld sparen.

 

Schnäppchen-Portale

Schnäppchen-Portale ermöglichen es einem, richtig viel Geld zu sparen. Gute Portale filtern das Internet auf der Suche nach den besten Angeboten und stellen diese ihren Lesern vor. Je besser die Website, desto breiter das Angebot und desto höher das Sparpotential. Einige Portale stellen sogar Blitzangebote großer Händler wie Amazon vor.

 

Rabatt-Gutscheine

Rabatt-Gutscheine sind für Unternehmen eine gute Möglichkeit, um Neukunden zu gewinnen und um Bestandskunden zu binden. Bis zu 50% kann man auf diese Weise oft sparen. Auch hierbei kommen wieder Schnäppchen-Portale ins Spiel: Sie fassen nämlich meist auch die Rabatt-Möglichkeiten zusammen, so dass man nicht nur reduzierte Waren, sondern auch coole Coupons findet.

 

Günstig in den Urlaub dank Internet

Der Online-Handel umfasst nicht nur Käufe von Waren und Gütern, sondern auch Dienstleistungen. Besonders beliebt ist das Internet bei der Reise-Branche. Für Verbraucher bietet das einige Vorteile, denn sie können in Ruhe Angebote miteinander vergleichen, ohne sich von Beratern im Reisebüro in eine bestimmte Richtung drängen lassen zu müssen.

Gleichzeitig ermöglicht es einem das Internet auch in diesem Zusammenhang, stets den besten Preis zu finden: Entweder besucht man die Seiten verschiedener Anbieter, stellt sich dort jeweils die Traumreise in Deutschland oder im Ausland zusammen und vergleicht dann Preis und Leistung oder man nutzt auch dabei ein Vergleichsportal.

 

Diese Portale ermöglichen es einem, Anbieter von Flügen, Unterkünften oder Mietwägen direkt miteinander zu vergleichen. Ein weiterer Vorteil beim Buchen einer Reise im Internet: In der Regel kann man auf diese Weise auch alle Zusatzleistungen – beispielsweise die Sitzplatzreservierung, das Zubuchen von Gepäckstücken oder die Angabe von Sonderwünschen – mit abwickeln. Besonders gut sparen kann man in diesem Zusammenhang bei Pauschalreisen, bei Flügen und vor allem bei Rundreisen, indem man die besten Angebote kombiniert.