VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Donnerstag, 02.09.2021 - 13:22 Uhr

Wird der Videochat-Trend nach der Pandemie weitergehen?

Aufn.:

REGION

Internet-Trends sind ungewöhnlich flüchtig, das ist dir wahrscheinlich auch schon aufgefallen. Was vor sechs Monaten populär war, ist heute vielleicht für niemanden mehr interessant. Und andersherum.

 

Während einer Pandemie und massiven Quarantänebeschränkungen hat die Welt die Videochats wiederentdeckt — zum Studieren, Arbeiten, zur Kommunikation mit geliebten Menschen und zur Suche nach neuen Bekanntschaften. Aber verlieren diese Plattformen nicht ihre Popularität, wenn die Pandemie abklingt und die Welt wieder zu ihrem alten Rhythmus zurückkehrt? Wir glauben nicht. Und wir sind bereit, es mit konkreten Beispielen zu beweisen.

 

Video-Chats für die Arbeit

Als Unternehmen auf der ganzen Welt gezwungen waren, Mitarbeiter in ein Remote Work Format zu versetzen, wurde die Frage der Kommunikation besonders akut. Glücklicherweise gab es zu diesem Zeitpunkt bereits eine Menge technischer Lösungen für komfortables und produktives Arbeiten außerhalb des Büros. Außerdem haben es viele Unternehmen auch jetzt nicht eilig, Mitarbeiter in ihre Büros zurückzuholen. Schließlich ist das Arbeiten aus der Ferne für alle bequemer. Vor allem dank der praktischen Videokonferenz-Dienste.

 

Soho

Soho ist eine Chat-Plattform, auf der du nicht nur von Angesicht zu Angesicht chatten kannst, sondern auch Chat-Gruppen mit anderen Personen erstellen, per Text oder Video kommunizieren und verschiedene Dateien austauschen kannst: Fotos, Videos, Audio oder Dokumente.

 

Slack

Slack ist nicht nur ein bequemer Videochat, sondern auch eine funktionale Plattform für Teamarbeit. Slack ist ideal für Kreativagenturen, Entwicklungsteams, Bildungseinrichtungen, Vertriebsteams und mehr. Die Plattform unterstützt Textnachrichten, Video- und Audioanrufe, Gruppenchats, Dateitransfer, etc. Außerdem lässt sich Slack nahtlos mit Diensten von Drittanbietern integrieren und erweitert so deine Nutzungsmöglichkeiten.

 

Intermedia Anymeeting

Intermedia Anymeeting ist eine Videokonferenzplattform, die sich an kleine Unternehmen richtet. Sie bietet Videogespräche für bis zu 30 Teilnehmer, Bildschirmfreigabe, Kollaborationstools, gemeinsame Notizen, automatische Videomeeting-Transkription und die Integration von Drittanbieterdiensten. Auch der relativ niedrige Preis der PRO-Version macht Intermedia Anymeeting zu einer wirklich interessanten Lösung für kleine Unternehmen.

 

Zoom

Zoom braucht keine zusätzliche Einführung. Diese Videokonferenzplattform ist im Jahr 2020 zu einem Modewort geworden und für viele Unternehmen zu einem unverzichtbaren Werkzeug geworden. Der Dienst ermöglicht es bis zu 1.000 Teilnehmern, per Video zu kommunizieren (in der kostenpflichtigen Version). Das Plus bietet viele nützliche Funktionen: Bildschirmfreigabe, Hosting von Webinaren mit Monetarisierung Anbindung, Erstellen von privaten Chats, Teamarbeitsräume, Cloud-Integration und vieles mehr.

 

Im Frühjahr 2020 stand Zoom im Zentrum eines Skandals über Informationen zu einem massiven Leck von Nutzerdaten, negative Bewertungen erschienen. Aus diesem Grund haben etliche Unternehmen die Plattform aufgegeben und das Vertrauen in Zoom ist gesunken. Trotzdem ist der Dienst immer noch super beliebt.

 

Skype

Einst war Skype fast das wichtigste Werkzeug zur Videokommunikation. Aber in den letzten Jahren ist das Interesse daran systematisch geschwächt worden. Dafür gibt es mehrere Gründe: die Fülle an Konkurrenten, die gemächliche Einführung neuer Technologien und die im Vergleich zu den Analogen nicht besonders hohe Arbeitsgeschwindigkeit. Skype ist bei weitem nicht mehr so populär wie es einmal war. Aber man sollte es trotzdem nicht abschreiben.

 

Videochats für die Kommunikation mit Freunden

Fragen zur Arbeit sind eine Sache. Und die normale Kommunikation mit geliebten Menschen ist eine ganz andere. Du brauchst definitiv kein Zoom oder Slack, um ein paar Worte mit deinen Liebsten zu teilen. Schließlich gibt es dafür viel einfachere und bequemere Lösungen.

 

Facebook Messenger

Gebrandeter Messenger Facebook, fest integriert in das soziale Netzwerk. Da Facebook das beliebteste soziale Netzwerk der Welt ist, wirst du mit Sicherheit die meisten deiner Freunde und Familienmitglieder im Messenger finden. Der Facebook Messenger funktioniert auf fast allen modernen Geräten, von relativ veralteten Smartphones bis hin zu den neuesten Computern, Tablets und Laptops. Die Videotelefonie-Funktion wird ebenfalls unterstützt, was für viele, den Bewertungen nach zu urteilen, wirklich wichtig ist.

 

Houseparty

Houseparty ist ein soziales Netzwerk zum Chatten mit Freunden. Du erhältst jedes Mal eine Benachrichtigung, wenn jemand aus deiner Freundesliste online ist. Und dann kannst du sie einladen, per Video-Link in einem Gruppenchat zu kommunizieren. So erstellst du einen „Raum“, zu dem sich Außenstehende nicht verbinden können. Und du kannst ohne Einschränkungen mit deinen Freunden kommunizieren und sie vor dir auf dem Bildschirm sehen.

 

Marco Polo

Marco Polo ist eine Mischung aus Video-Chat und Instant-Messenger. In der App kannst du mit deinen Freunden in Echtzeit chatten oder ihnen Nachrichten hinterlassen. Nimm zum Beispiel ein kurzes Video auf und verschicke es. Der Empfänger kann es dann jederzeit öffnen und ansehen. Eine hervorragende Wahl für alle, die gerne per Videoanruf kommunizieren, aber einfach nicht genug Zeit dafür haben.

 

Chat-Roulettes

Wir haben also nützliche Plattformen für die Arbeit und praktische Dienste für die Kommunikation mit Freunden betrachtet. Aber was ist mit neuen Bekanntschaften?  Du wirst doch nicht versuchen, zufällige Leute im Facebook Messenger anzuschreiben oder zufällige Namen in die Skype-Suchleiste einzugeben, in der Hoffnung, einen interessanten Gesprächspartner zu finden? Zum Glück ist das nicht nötig. Es gibt eine tolle Lösung für dich — Chat-Roulettes, die eigenständig passende Gesprächspartner für dich finden.

 

Chathub

Anonymer Videochat mit Geschlechts-, Sprach- und geographischen Filtern, der Möglichkeit, dein Gesicht vor dem Gesprächspartner zu verbergen, sowie einem separaten unmoderierten Bereich, in dem du über die explizitesten Themen chatten kannst. Anders als viele seiner Analoga hat Chathub keine Apps, sondern nur eine Webversion.

 

Bazoocam

Ein ziemlich beliebtes Chat-Roulette mit einer nützlichen Video-Streaming-Funktion. Du kannst entweder deinen eigenen Broadcast starten oder dich als Zuschauer mit den Broadcasts anderer User verbinden.

 

Chatroulette

Im Jahr 2009 wurde Chatroulette zum ersten Video-Chat-Roulette der Geschichte. Davor gab es nur Omegle, allerdings unterstützte es zu dieser Zeit keine Videoanrufe. Nur Text. Chatroulette wurde schnell zu einer der bekanntesten Seiten der Welt. Aber genauso schnell verlor es schließlich sein Publikum aufgrund der fehlenden Moderation und einer übermäßigen Anzahl von unangemessenen Nutzern.

 

CooMeet

Das wahrscheinlich beste chat roulette für Männer, welches sie nur mit Frauen verbindet. Hier hast du eine großartige Möglichkeit, mit dem anderen Geschlecht über jedes Thema zu chatten, zu flirten oder sogar eure Kommunikation auf ein neues Level zu bringen — offline. CooMeet hat eine sehr gute Moderation und einen kompetenten Support-Service, mobile Apps für iOS und Android, ein eigenes Partnerprogramm sowie viele weitere nützliche Features. Am wichtigsten ist, dass du alle CooMeet Features während der Testphase kostenlos nutzen kannst.

 

Ome TV

Einfaches, aber funktionales Chat-Roulette, das über alles verfügt, was für eine angenehme Kommunikation nötig ist: geschlechtsspezifische und geografische Filter, automatische Nachrichtenübersetzung, Video und Sound in hoher Qualität. Nach Angaben der Entwickler wird Ome TV heute von mehr als 10 Millionen Menschen auf der ganzen Welt genutzt.

 

Zusammenfassung

Video-Chats werden langfristig und intensiv genutzt, das ist eine Tatsache! Ja, es kann sein, dass die Popularität in der Zukunft etwas zurückgeht. Aber das wird so unbedeutend sein, dass wir es nicht einmal bemerken werden. Die in unserer Übersicht aufgeführten Dienste haben die Grundlagen der Kommunikation für Millionen von Menschen verändert. Daher ist es unwahrscheinlich, dass die Zeitgenossen sie aufgeben wollen.

 

Wie auch immer, Videochats sind praktisch, sicher und funktional. Und mehr ist manchmal auch nicht nötig. Bist du der gleichen Meinung?