Burgdorf
Donnerstag, 03.12.2020 - 13:54 Uhr

Burgdorfer Feuerwehren trauern um ihren Ehrenstadtbrandmeister Kurt Fuchs

Ehrenstadtbrandmeister Kurt "Kutscher" Fuchs verstarb am gestrigen Mittwoch im Alter von 89 Jahren.Aufn.: Bastian Kroll

Die Burgdorfer Feuerwehren betrauern den Tod ihres Ehrenstadtbrandmeisters Kurt Fuchs, der am gestrigen Mittwoch, 2. Dezember 2020, im Alter von 89 Jahren verstorben ist.

BURGDORF

Kurt Fuchs, von vielen "Kutscher" genannt, würde man als Feuerwehrmann "durch und durch" beschreiben. Mehr als die Hälfte der fast 150-jährigen Geschichte der Ortsfeuerwehr Burgdorf hat er diese begleitet. Anfang des Jahres war ihm daher noch eine seltene Auszeichnung zuteil gekommen: Er wurde während der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr für seine 75-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr durch den Landesfeuerwehrverband ausgezeichnet.

 

Das Leben von Kurt Fuchs war stets von der Feuerwehr geprägt. Er war vor der Gebietsreform 1974 Stadtbrandmeister der damals eigenständigen Kreisstadt Burgdorf, was der Stellung des heutigen Ortsbrandmeisters gleichzustellen ist. Diesen Posten hatte er 1972 übernommen, zuvor war er bereits ein Jahr stellvertretender Stadtbrandmeister.

 

1974 wurde er im Zuge der Gebietsreform der erste Stadtbrandmeister der "neuen" Stadt Burgdorf mit seinen Ortsteilen. Er war anschließend maßgeblich an der Bildung der Stadtfeuerwehr beteiligt und hat auch die Gründungen der Tauchergruppe der Ortsfeuerwehr Burgdorf und des Historischen Löschzugs der Stadtfeuerwehr begleitet. Bis 1986 war er Stadtbrandmeister der Stadt Burgdorf und wurde anschließend aufgrund seines Einsatzes zum Wohle der Stadtfeuerwehr zum Ehrenstadtbrandmeister ernannt.

 

Doch nicht nur fachlich stand er für die Burgdorfer Feuerwehr. Besonders zeichnete ihn seine Teilnahme an vielen Veranstaltungen aus, bei denen er die Kameradschaft innerhalb der Feuerwehr eine besondere Stellung gab. "Nie aber hat er eines vergessen: Die Kameradschaft. Das war ihm immer das wichtigste", so Brandschutzabschnittsleiter Detlef Hilgert in seiner Laudatio anlässlich der Ehrung im Frühjahr.

 

Er hat die Orts- wie auch Stadtfeuerwehr "wie kein zweiter geprägt", betont Burgdorfs Ortsbrandmeister Florian Bethmann, der zusammen mit den Mitgliedern der Burgdorfer Feuerwehren den Verlust von "Kutscher" Fuchs betrauert.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!