Burgdorf
Sonnabend, 14.07.2018 - 14:34 Uhr

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B188

Aufn.: Feuerwehr Burgdorf

Zu einem Verkehrsunfall ist es am heutigen Sonnabend, 14. Juli 2018, gegen 12:30 Uhr auf der B188 gekommen. Drei Personen sind hierbei verletzt worden. Neben Rettungswagen, Notarzt und Rettungshubschrauber wurden auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Burgdorf, Hülptingsen, Schillerslage, Heeßel und Ramlingen-Ehlershausen alarmiert. Für die Ortsfeuerwehr Burgdorf war es bereits der zweite Einsatz an diesem Sonnabend.

BURGDORF

Ersten Informationen zufolge war es auf der B188 in Fahrtrichtung Uetze kurz vor der Kreuzung Sorgenser Straße zu einem kleinen Rückstau an der dortigen Ampel gekommen. Das Stauende hatte der Fahrer eines Opel scheinbar übersehen und fuhr auf einen stehenden Toyota fast ungebremst ins hintere linke Heck. Der Opel geriet in den Gegenverkehr, überschlug sich dort und landete wieder auf den Rädern.

 

Da die Unfallstelle zunächst nicht genau bekannt war, ließ die Regionsleitstelle gleich mehrere Ortsfeuerwehren zur Menschenrettung alarmieren, da es hieß, dass sich die Türen der Fahrzeuge zunächst nicht öffnen ließen. Nachdem die Unfallstelle lokalisiert war, ließ Ortsbrandmeister Florian Bethmann die Anfahrt der Ortswehren Heeßel und Ramlingen-Ehlershausen abbrechen. Ein zufällig die Unfallstelle passierender Rettungswagen hatte bereits die Erstversorgung der Verletzten übernommen und auch die Türen öffnen können, so dass schweres Gerät der Feuerwehr nicht mehr benötigt wurde.

 

Während der Fahrer des Opels mit dem Verdacht auf eine schwerere Hals-Wirbelsäulenverletzung unter Begleitung der Notärztin vom Rettungshubschrauber  Christoph 4 mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht wurde, kamen die beiden Insassen des Toyota mit zwei weiteren Rettungswagen in das Krankenhaus Großburgwedel.

 

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Hülptingsen stellten den Brandschutz sicher, die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Burgdorf klemmten derweil die Batterien der Fahrzeuge ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Die B188 ist derzeit nach den Rettungsarbeiten noch voll gesperrt, der Verkehr wird über Sorgenser Straße und Vor dem Celler Tor umgeleitet, wodurch es zu leichten Beeinträchtigungen kommt. Die Sperrung soll etwa gegen 15:30 Uhr aufgehoben werden.

 

Nach rund eineinhalb Stunden waren die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehren wieder in den Gerätehäusern eingerückt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  205 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  351 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  284 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.