Tipps & Infos
Freitag, 23.09.2022 - 13:41 Uhr

Online zocken: Sichere Online Casinos 2022!

Aufn.: Unsplash

REGION

Im Casino zocken geht problemlos auch Online. Allerdings sollten Kunden aufpassen und nur seriöse Anbieter wählen. Sichere Online Casinos wurden übrigens auf Opens external link in new windowserioeseonlinecasinos.org verglichen. Hier finden Nutzer eine gute Auswahl an Casinos, die durch hohe Gewinne, attraktive Boni und spezifische Sicherheitsaspekte glänzen. Wenn schon Zocken, dann auch mit dem nötigen Sicherheitsgefühl! 

 

Die Glücksspielbranche wächst und wächst – ein Boom ist entstanden!

Bis Ende der 90er-Jahre ging kein Weg am Casino oder der Spielothek vorbei. Mit dem Start des Internets schossen auch Online Casinos förmlich wie Pilze aus dem Boden. Doch gerade in den Anfangsjahren der Online Casinos existierten schwarze Schafe mit dem Ziel, Kunden zu betrügen. Aufgrund der strengen Regulierung seitens der Behörden sind derartige Plattformen sicher und seriös. Speziell im deutschsprachigen Raum (DACH-Raum) existieren prinzipiell nur noch legale Casinos. Dadurch steigt der Beliebtheitsgrad natürlich massiv an und das Vertrauen in die Branche wächst. 

 

Laut aktuellen Studien könnte der Umsatz im deutschen Markt bis zum Jahr 2024 auf satte 3,3 Milliarden Euro wachsen. Damit besteht kein Zweifel, dass die Online-Glücksspielbranche einen regen Zulauf erlebt. Besonders die aktuelle Legalisierung (Juni 2021 – Glücksspielstaatsvertrag) räumt eventuelle Bedenken potenzieller Kunden aus. Enorm beliebt sind Sportwetten, dicht gefolgt von Spielautomaten. Selbstverständlich funktionieren alle Slots auch online, ähnlich wie im regulären Casino oder in einer Spielothek. 

 

Im Gegensatz zu Deutschland, wo der Spieleinsatz beispielsweise begrenzt ist, haben Nutzer bei Online-Casinos anderer EU-Länder weit mehr Möglichkeiten. Trotzdem bleibt Vorsicht geboten, weil sich immer noch schwarze Schafe im Markt (besonders nichteuropäischer Raum) herumtreiben und auf alle erdenkliche Art und Weise versuchen, Kunden zu bestehlen. 

 

So erkennen Nutzer sichere Online Casinos

Leider haftet der Glücksspielbranche – trotz neuer Gesetze – immer noch ein Hauch von einem „zwielichtigen“ Image an. Allerdings vollkommen zu Unrecht. Natürlich hab es in der Vergangenheit immer wieder Fälle von Betrug, Abzocke und undurchsichtige Geschäftsgebaren, aber die Zeiten haben sich maßgeblich geändert. Es lohnt sich immer, Tipps und Infos zu begutachten, welches Online-Casinos genauer unter die Lupe nimmt. So erhalten Kunden einen ersten Überblick über die Situation am Markt. Schließlich existiert ein breit gefächertes Spektrum von Online-Casinos aller Arten. 

 

Ein Indiz ist beispielsweise, ob das Online-Casino bereits seit vielen Jahren besteht. Weil negative Berichte oder gar Betrügereien in der regen Community schnell bekannt werden, halten sich solche schwarzen Schafe in der Regel nicht lange am Markt. Zudem lohnt es sich über die Auszahlungszeit zu informieren. Eine bekannte Masche ist, dass nach einem hohen Gewinn und der gewünschten Auszahlung der Account gesperrt wird. Weiterhin darf eine Auszahlung nicht Wochen oder gar Monate andauern. Das wäre nichts anderes, als eine mutwillige Verzögerung zulasten der Kunden. Vor allem ein Indiz für mangelhafte Liquidität des Anbieters. 

 

Die Lizenz ist ein wichtiger Faktor

In der Regel finden sich in den allgemeinen Geschäftsbedingungen oder im Impressum ein Verweis auf die gültige Lizenz. Sobald diese nicht zu finden ist, auch nicht auf Anfrage, dann Finger weg vom Anbieter! Nur lizenzierte Anbieter sind sichere Online Casinos. Im schlimmsten Fall besteht nicht einmal Anspruch auf Schadensersatz, wenn ein Kunde bei einem nicht genehmigten Anbieter ohne jegliche Regulierung respektive Lizenzierung um sein Geld betrogen wird. Meistens beim Thema Auszahlung. Empfehlenswert sind Online Casinos mit einer Lizenz aus der Europäischen Union. Vorsicht ist geboten, wenn das Casino beispielsweise aus Costa Rica oder anderen nichteuropäischen Ländern stammt. Also sollten sich Kunden im Vorfeld genau informieren. 

 

Ebenfalls von Bedeutung und nicht selten schlicht unterschätzt, sind die Bonusbedingungen. Natürlich, ein satter Bonus ist immer gut. Doch was nützt ein Bonus von 100 Euro, wenn dieser 25x umgesetzt werden muss? Das bedeutet im Umkehrschluss, dass der Kunde zunächst aktiv 2500 Euro umsetzen muss (nicht zwangsläufig verlieren), damit der Bonus dann auch gutgeschrieben wird. Hier verhilft nur ein detaillierter Blick in die spezifischen Bonusbedingungen. Es gilt die Faustregel: Je unüberwindbarer der Bonus (Zeitvorgabe oder unerfüllbare Bedingungen), umso höher die „Chance“, dass der Nutzer bei einem eher zwielichtigen Anbieter gelandet ist. 

 

Es ist auch sinnvoll, aktiv den Support anzutesten. Welche Kontaktmöglichkeiten stehen zur Verfügung? E-Mail, telefonische Hotline, Live-Chat? Vielleicht sogar rund um die Uhr? Seriöse und sichere Online Casinos haben kein Problem damit, ihren Kunden mit Rat und Tat und vor allem auf vielfältigem Weg zur Verfügung zu stehen. Werden Mails überhaupt relativ zeitnah beantwortet? Geht wirklich jemand ans Telefon? All diese Fragen sollten getestet werden. Am besten vor der ersten Einzahlung. Sicherlich klingen diese Argumente vielleicht etwas übertrieben. Aber sicher ist sicher, besonders wenn es um das eigene Geld geht. Eventuell existiert sogar eine App, welche über aktuelle News informiert.

 

Kuriose Meldungen aus dem Glücksspielsektor 

Es kommt in aller Regelmäßigkeit zu kuriosen Meldungen im Zusammenhang mit Online Casinos. Nun muss eine 80-jährige Nonne aus den USA für ein Jahr ins Gefängnis, weil diese über einen Zeitraum von 11 Jahren ihrem Arbeitgeber (katholische Schule) mehr als 835000 US-Dollar entwendet hat. Zum Zocken im Online-Casino. Als ehemalige Schulleiterin hatte die Frau umfänglichen Zugriff auf die Finanzen der Schule. Der einzige Grund für die milde Haftstrafe (für amerikanische Verhältnisse) war das umfangreiche Geständnis und die Tatsache der Spielsucht

 

Aber es gibt auch die positiven Berichte, wo unglaubliche Gewinne in Casinos eingefahren wurden. Etwa der Grieche Archie Karas. Aus eher ärmlichen Verhältnissen stammend, schaffte er tatsächlich mittels Poker und beim Würfelspiel sein Budget von 50 Dollar auf 40 Millionen Dollar binnen 8 Monaten zu erhöhen. Diese Geschichte ist unglaublich und zeigt, was im Casino überhaupt alles möglich ist. Natürlich hat nicht jeder so viel Glück. 

 

Oder der Fall Aashish Nank aus Indien. Im zarten Alter von 6 Jahren interessierte sich der Junge für Online-Poker. Mit der finanziellen Unterstützung seines Onkels, der ihm eine kleine Summe einzahlte, gewann Aashish im Laufe der Zeit mehr als 356000 Euro beim Pokern. Leider verweigerte ihm dann der Anbieter die Auszahlung, weil er natürlich das erforderliche Mindestalter nicht erreicht hatte. Zudem machte der Junge falsche Angaben über sein Alter beim Erstellen des Accounts. Die Angelegenheit landete schließlich vor Gericht, aber es ist nicht bekannt, wie der Fall tatsächlich ausgegangen ist. 

 

Worauf noch warten? Am besten die aktuell besten und sichersten Online Casinos testen und satte Gewinne einfahren. Noch nie waren (europäische) Online Casinos so sicher wie heutzutage.