Burgdorf
Sonnabend, 27.11.2021 - 17:53 Uhr

Ev.-luth. Kirchenkreis hat neues Logo

Aufn.:

BURGFDORF

Der ev.-luth. Kirchenkreis präsentiert sich von Dezember an mit einem erneuerten Logo. Das Kreuz, dass an seinem Ende zu einem Kreis ausläuft, hat mehr Gewicht bekommen und der Schriftzug des Kirchenkreises wurde aktualisiert.

 

"Damit passen wir das im Jahr 2002 eingeführte Logo den aktuellen Anforderungen vermehrter Kooperationen, zum Beispiel mit dem Nachbarkirchenkreis Burgwedel-Langenhagen oder mit der Landeskirche Hannovers, an. Perspektivisch ist das Logo nun auch für die Verwendung in sozialen Netzwerken geeignet", teilt der Kirchenkreis mit.

 

Superintendentin Sabine Preuschoff sagt: "Ich freue mich, dass wir mit dem erneuerten Logo nun eine angemessene Wort-Bild-Marke haben, um den aktuellen und zukünftigen kommunikativen Herausforderungen des Kirchenkreises Burgdorf zu begegnen. Das neue Logo verbindet Kontinuität in der Symbolik und moderne Typografie in gelungener Art und Weise."

 

Von Beginn des neuen Kirchenjahres, also vom 1. Advent an, wird das neue Logo im Internet, auf Schriftstücken, Plakaten und anderen verwendet. Vorhandene Druckprodukte werden aus ökologischen Gründen sukzessive bei Neuauflage an das neue Erscheinungsbild angepasst.

 

"Das neue Logo wahrt die Kontinuität mit der bisherigen, bewährten Form. So gewährleisten wir die Wiedererkennbarkeit. Das Signet des Logos wurde noch von dem ehemaligen, im April dieses Jahres verstorbenen Referenten für Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises, Wolfgang Hornig, überarbeitet. Für die finale Gestaltung mit der neuen Schrift war die Dipl. Designerin Annette Lührs verantwortlich", so der Kirchenkreis.

 

Farbsymbolik verweist auf Jesus Christus

Das Logo des ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf zeigt ein Kreuz, das an seinem Ende zu einem Kreis ausläuft. Das deutliche Kreuz in abgestuftem Violett ist Hinweis auf den Glauben, durch den sich die Christinnen und Christen im Kirchenkreis und darüber hinaus miteinander verbunden sehen. Es bezieht sich auf "das Wort vom Kreuz" aus dem Ersten Korintherbrief, Kapitel 1, Vers 18, im Neuen Testament. Dieses Wort bildet nach christlichem Verständnis die Kirchengemeinde. Seine Botschaft verstehen Christinnen und Christen als ihren Auftrag in der Gesellschaft.

 

Die Farbe Violett ist in der Farbsymbolik der christlichen Kirche die Christusfarbe. Wenn man die beiden Farben Rot, das Symbol für die Erde, und Blau, das Symbol für den Himmel, miteinander mischt, so ergibt sich daraus die Farbe Violett. Christus ist der, der Himmel und Erde verbunden hat. Er ist der Mittler zwischen der irdischen und himmlischen Existenz.

 

Das Logo drückt auch Dynamik aus. Der Kreis symbolisiert den Kirchenkreis Burgdorf ebenso wie die ganze Welt, die durch Christi Kreuz eine von Gott geliebte Welt ist. Die Kraft, die vom Kreuz ausgeht, wird in der Bibel als "Dynamik" bezeichnet. Es ist die Kraft, die Christenmenschen brauchen, um in dieser Welt als christliche Gemeinde zu leben und zu wirken. Die Kraft zur Gestaltung geht vom Kreuz aus und weist immer wieder auf das Kreuz hin.

 

Das Kreuz und die violette Farbe erinnern an das Leiden Jesu. Kirche in der Nachfolge Jesu Christi nimmt immer auch an diesem Leiden teil.