VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 14.09.2021 - 11:02 Uhr

Dracula-Lesung auf dem Magdalenenfriedhof

Veranstaltungsreihe "Natürlich Kultur!" am 24. September

Schauspieler Andreas Jäger - hie rals Schwarzer Herzog - wird in die Rolle des Draculas schlüpfen.Aufn.:

BURGDORF

Umherflatternde Fledermäuse sind zwar nicht zu erwarten. Doch eine perfekte schaurig-atmosphärische Kulisse für eine Gänsehaut garantierende Dracula-Lesung bietet der historische Magdalenenfriedhof an der Hochbrücke allemal. Dort lädt der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf (VKK) im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe "Natürlich Kultur!" am Freitag, 24. September 2021, um 19 Uhr zu einer Lesung aus Bram Stokers Gruselklassiker "Dracula" mit dem Schauspieler Andreas Jäger ein.

 

Der VVV, der mit einem Arbeitskreis den Magdalenenfriedhof betreut, unterstützt die Aktion. Teilnahmekarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon 05136/1862. Bei der Veranstaltung gelten die 3G-Regeln.

 

Die Dracula-Verfilmungen des britischen Hammer-Studios mit Christopher Lee in der Rolle des blutsaugenden Grafen Dracula faszinieren seit sechs Jahrzehnten die Gruselfans und genießen Kultstatus. Sie basieren auf dem 1897 erschienenen gleichnamigen Roman des Briten Bram Stoker. Diesen regte die Legende über den blutrünstigen rumänischen Fürsten Vlad III. Draculea an, die Figur des Grafen Dracula zu entwickeln, der als untoter Vampir vor allem junge Frauen als Opfer seiner verzehrenden Gier nach frischem Blut auswählt und sie in willenlose Gespielinnen verwandelt. Andreas Jäger lässt den legendären Fürsten der Finsternis auf dem Magdalenenfriedhof wieder auferstehen und seine gruselwilligen Zuhörer an dessen mörderischen Schreckenstaten teilhaben. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!