VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Montag, 23.08.2021 - 21:29 Uhr

Lehrter Schachspieler bringen zwei Landesmeistertitel nach Hause

Standen auf dem Podium (von links): Die Landesmeister Marvin Kieselbach und Lea-Marie Thiele sowie Leon Niemann, der in seiner Altersklasse den 3.Platz holte.Aufn.:

LEHRTE

Vergangene Woche fanden die Landesjugendeinzelmeisterschaften (LJEM) im Schach in Rotenburg an der Wümme statt. Die 90 besten Jugendlichen aus Niedersachsen spielten um die Landesmeistertitel in der U10, U12, U14, U16 sowie U18.

 

Die LJEM wurden aufgrund der Corona-Pandemie von den Osterferien in die Sommerferien verlegt. Eine Testpflicht bei der Anreise sowie Abstandsregeln und regelmäßige Coronatests während des Turniers ermöglichten die Corona-freie Durchführung des Turniers.

 

Mit 12 Spielerinnen und Spielern war der Schachklub Lehrte (SKL) der Verein mit den meisten entsandten Spielern. Doch nicht nur in der Masse war der SKL mit oben dabei. Das Lehrter Talent Marvin Kieselbach konnte mit einer Ausbeute von 7,5 Punkten aus neun Spielen seinen ersten Landesmeistertitel in der U14 sichern. Auch Lea-Marie Thiele wurde mit 5 Punkten bestes Mädchen in der U16 und damit U16-Landesmeisterin. Den letzten Pokal gewann Leon Niemann ebenfalls in der U16. Er gewann mit 6,5 Punkten Bronze.

 

Für Marvin Kieselbach und seinen Bruder Jannik geht es nun direkt weiter zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft nach Willingen - diese Mal gegen die besten Jugendlichen aus ganz Deutschland. Weitere Informationen zur DJEM sowie zu den Angeboten des Schachklub Lehrte können auf Opens external link in new windowsk-lehrte.de gefunden werden.