Uetze
Donnerstag, 19.08.2021 - 09:04 Uhr

Zurück zu den Wurzeln: Hänigser Schützen feiern begeistert uriges Fest

Im kleinen Rahmen feierten die Hänigser Schützen.Aufn.:

HäNIGSEN

Dieser Termin steht wie das Weihnachtsfest: Seit langem feiert der Bürgerschützenverein Hänigsen am dritten Wochenende im August. Dieses Fest war immer als Volks- und Schützenfest gedacht, und die Hänigser Bürger nahmen das Angebot gerne an. Weit über den Ort hinaus wurde ausgelassen gefeiert, grau Uniformierte standen neben Massen leger Gekleideter. Auf der Tanzfläche und an den Theken wurde gut gelaunt gedrängelt.

 

Mit Ausbruch der Corona-Pandemie ist alles anders geworden. Der Vorstand war gezwungen, Alternativen zu finden. Im vergangenen Jahr wurden über 300 Schützenfest-to-go Pakete mit den "Essentials" einer guten Sause gepackt. Der Andrang war groß, es gab unzählige kleine Feten im privaten Rahmen - keiner hat sie gezählt.

 

Dieses Konzept konnte und sollte nicht einfach übernommen werden. Als feststand, dass das Schützenfest auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann, wurde ein anderer Ansatz gewählt.

 

Zurück zu den Wurzeln, so lautete das Motto. Unter Einhaltung der Corona-Regeln feierten die Schützen unter sich. Am Sonnabend, 14. August 2021, fand ein kleiner Kommers auf dem blank gewienerten Hof Habermann statt. Neben Ansprachen, Grußworten und der Verleihung diverser Pokale wurden die Schützen hier sogar Zeugen eines spontanen Heiratsantrags. Nach vier Stunden endete die Veranstaltung plan- und coronamäßig. Die Veranstaltung wurde durch die flotte Musik des Spielmannszugs Riedel-Hänigsen bereichert.

 

Am Sonntag nahm das Fest seinen Lauf. Nach einem Gottesdienst im Eichenhain am Schützenplatz wurde durch den Ortsrat ein Kranz am Ehrenmal abgelegt. Auf dem herausgeputzten Hof Dehning konnten die Schützen dann im Schatten der herrlichen Linde (die Sonne schien) eine Schützen-Vesper genießen. Auch hier wurden die unvermeidlichen Reden gehalten, der Vorsitzende wurde durch eine überraschend hohe Zahl redseliger Lokalpolitiker flankiert. Während der Feier begeisterte der Feuerwehr-Musikzug Burgdorf Hänigsen die Anwesenden mit einem mitreißenden Potpourri der Blasmusik. Ein Highlight war die Teilnahme des ältesten Mitglieds des Vereins, Ilse Blume. "100 Jahre und kein bisschen leise", urteilt der Verein. Auch hier wurde nach vier Stunden abgebrochen.

 

"Es steh außer Frage, das Schützen und Geladene dieses ursprüngliche Schützenfest lange in guter Erinnerung halten sollten", ziehen die Hänigser Schützen ein positives Resümee.

  607 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  825 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  873 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  653 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  697 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  644 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  687 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  718 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  629 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  471 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.