VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 21.04.2021 - 16:06 Uhr

Fotowettbewerb "Naturnaher Garten"

NABU Burgdorf, Lehrte, Uetze sucht die schönsten Fotos aus "wilden" Gärten

Aufn.:

BURGDORF/LEHRTE/UETZE

Einer der letzten und gleichzeitig erfolgreichsten Nabu Vortragsabende im vergangenen Jahr fand am 27. Februar 2020 statt und hatte das Thema "Naturnahes Gärtnern". Der damals volle Saal hat den Nabu Burgdorf, Lehrte, Uetze "sehr gefreut, da er eine Bestätigung für ein wachsendes Interesse an diesem schönen und wichtigen Thema darstellte". Vor diesem Hintergrund möchte der Naturschutzverein dieses Jahr einen Fotowettbewerb veranstalten.

 

Ziel ist es, den Blick für das entstehende Leben in einem naturnahen und somit auch artenreichen Garten zu schärfen. Kleinstlebewesen wie Insekten und Käfer, Schmetterlinge und ihre Larven können mögliche Motive darstellen. Aber auch stimmungsvolle Fotos vom Garten insgesamt oder die Farbenpracht eines blühenden Staudenbeetes wären beispielsweise vorstellbar. "Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass die Bilder aus einem naturnahen Garten im Raum Burgdorf, Lehrte, Uetze und vom Teilnehmer selbst stammen. Es muss auch nicht der eigene Garten sein. Pro Teilnehmer sollte nur ein Bild eingesendet werden", so der Nabu.

 

Nach Einsendeschluss wird eine vierköpfige Jury die Preisträger bestimmen. Bei der Beurteilung der Fotos legt der Nabu besonderen Wert auf einen sensiblen Blick für die Schönheit und Vielfalt eines naturnahen Gartens.

 

Insgesamt werden drei Preisträger ausgewählt. Der Erstplatzierte gewinnt einen Gutschein für Pflanzen im Wert von 100 Euro. Zusätzlich, sofern gewünscht, eine fachkundige Beratung bei der Gartengestaltung. Ellen Bielert aus Ehlershausen ist Dipl.-Ing. im Bereich Landschafts- und Freiraumplanung und bietet mit ihrem langjähigen Erfahrungsschatz rund ums Gärtnern professionelle Unterstützung.

 

Für den 2. Platz ist eine private Gruppen-Führung durch den Heilpflanzengarten in Celle vorgesehen. (Der genaue Ablauf ist abhängig von den zu dieser Zeit aktuellen Corona-Bestimmungen). Im Heilpflanzengarten gedeihen auf 7000 Quadratmetern etwa 300 Heilpflanzenarten: Duft- und Aromapflanzen, aber auch Gift- und "Zauberpflanzen".

 

Der 3. Preisträger erhält ein hochwertiges Gartenbuch mit dem Themenschwerpunkt "Naturnahes Gärtnern".

 

Da die lohnenswertesten Bilder naturgemäß im Frühjahr und Sommer entstehen, möchte der Nabu den Start des Wettbewerbes auf den 1. Mai und den Einsendeschluss auf den 1. September legen. Je nach Umfang der Beiträge könnte die Preisvergabe dann zum Winteranfang erfolgen. "Diese wird natürlich auch durch einen weiteren Pressebericht öffentlich begleitet. Hierfür und für eine Vorstellung der Bilder auf der NABU Burdorf, Lehrte, Uetze Internetseite, ist eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung der Bilder seitens der Teilnehmer notwendig", so die Organisatoren. Der NABU erhofft sich viele kreative Beiträge, bei deren Entstehung besonders die Teilnehmern viel Spaß haben werden.

 

Alle Beiträge können per Mail an Opens window for sending emailfotowettbewerb(at)nabu-burgdorf-lehrte-uetze.de eingesendet werden. Die genaueren Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb sind unter Opens external link in new windowwww.nabu-burgdorf-lehrte-uetze.de zu finden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!