VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Dienstag, 20.04.2021 - 14:25 Uhr

"Schützen helfen schützen": Impfungen auf dem Luftgewehr-Schießstand des BSV Hänigsen

Aufn.:

HäNIGSEN

Im Rahmen der Impfmaßnahmen gegen das Corona-Virus hat die Gemeinde Uetze nun den Beschäftigten der Uetzer Kindergärten ein Impfangebot vor Ort gemacht. Auch Tagesmütter und -väter waren dazu eingeladen.

 

Auf Anfrage stellte der Bürgerschützenverein Hänigsen e.V. von 1925 sein Vereinsheim zur Durchführung der Impfaktion zur Verfügung. Wie bei den Blutspendeterminen des DRK, die ebenfalls regelmäßig in den Räumlichkeiten des Vereins stattfinden, ist im Eingangsbereich ein Meldekopf aufgebaut worden. Im abgeschlossenen Geschäftszimmer wird das obligatorische Beratungsgespräch durchgeführt, die Impfung selbst findet im Bereich des Luftgewehr-Schießstandes statt. Laut Andreas Fitz von der Gemeinde Uetze haben sich knapp 340 Impfberechtigte angemeldet.

 

Die Impfungen selbst wurden durch mobile Impfteams durchgeführt. Am gestrigen Montag waren der Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland (ASB) und der Malteser-Hilfsdienst verantwortlich, am heutigen Dienstag die Johanniter und der ASB.

 

Der Großteil der Impfberechtigten erhielt den Biontech-Impfstoff. Über die Verabreichung der zweiten Impfdosis ist zunächst nichts bekannt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!