Lehrte
Dienstag, 26.01.2021 - 16:25 Uhr

Lehrter Feuerwehr rettet fünf Personen bei Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Die Wohnung im Erdgeschoss stand beim Eintreffen der Brandbekämpfer in Vollbrand, Flammen und Rauch schlugen bis unter das Dach.Aufn.:

LEHRTE

Zu einem Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ist es am heutigen Dienstag, 26. Januar 2021, gegen 15:40 Uhr in der Lehrter Goethestraße gekommen.

 

Da im Notruf bereits davon berichtet wurde, dass Flammen aus den Fenstern der Wohnung im Erdgeschoss schlagen würden, ließ die Regionsleitstelle neben der Freiwilligen Feuerwehr Lehrte auch den 3. Zug der Stadtfeuerwehr Lehrte bestehend aus den Ortsfeuerwehren Aligse und Steinwedel wie auch den in Ahlten stationierten Einsatzleitwagen der Stadtfeuerwehr nach Lehrte alarmieren. Auch die Polizei und mehrere Rettungswagen wurden zum Einsatzort beordert.

 

Derzeit (16:25 Uhr) haben die ehrenamtlichen Kräfte der drei Ortsfeuerwehren den Brand in der Wohnung unter Kontrolle. Sie löschen derzeit noch die Flammen in der Wohnung und konnten somit ein Ausbreiten auf andere Wohnungen verhindern.

 

Nach Angaben von Lehrtes Stadtfeuerwehr-Pressesprecher Benjamin Rüger wurden durch die Feuerwehrkräfte fünf Personen aus den anliegenden Wohnungen gerettet. Personen seien bei dem Feuer nicht verletzt worden, teilt er mit. Wir berichten nach dem Einsatz weiter.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!