VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Dienstag, 17.11.2020 - 19:25 Uhr

MarktWeihnacht bei Matthäus: Noch Helfer und Spenden benötigt

Aufn.:

LEHRTE

"Denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge" heißt es in der Weihnachtsgeschichte der Bibel. Vor mehr als 2000 Jahren war es eine Volkszählung, die dazu führte, dass Jesus in einem Stall in einer Krippe geboren wurde. "2020 ist es die Bedrohung durch das Corona-Virus, die es uns verbietet, Heiligabend mit vielen hundert Menschen in unserer Kirche oder beim Gottesdienst auf dem Feld zu feiern. Dennoch möchten wir mit Ihnen an Heiligabend die Geburt von Jesus feiern", so Pastorin Beate Gärtner von der Lehrter Matthäusgemeinde.

 

Deshalb wird die Kirche verlassen und auf den Marktplatz neben der Kirche gegangen. Dort wird in fünf Gottesdiensten um 15 Uhr, 16 Uhr, 17 Uhr, 18 Uhr und 22 Uhr "coronakonform" und in sicherem Abstand das Wunder der Weihnacht verkündet.

 

"Wir haben vor, auf dem Marktplatz neben der Matthäuskirche eine große Bühne mit professioneller Beleuchtung und professioneller Tontechnik zu errichten. Auch eine Lichtinstallation an der Kirche ist geplant. Wir hoffen alle sehr, dass die Umstände am 24. Dezember 2020 so sind, dass wir mit Ihnen MarktWeihnacht feiern können. Außerdem gibt es noch vieles zu organisieren. Deshalb bitten wir Sie, weitere Informationen zur MarktWeihnacht zeitnah zum Ereignis der Tagespresse oder unserer Internetseite www.matthaeus-lehrte.de zu entnehmen.", so Pastorin Beate Gärtner.

 

Außerdem sie um Unterstützung: "Wir benötigen Ehrenamtliche, die als unsere Engel die Besucher sicher zu ihren Plätzen leiten. Wenn Sie einer dieser Engel sein wollen, dann melden Sie sich dazu bitte in unserem Gemeindebüro unter der Telefonnummer 837077. Wir benötigen finanzielle Unterstützung für die MarktWeihnacht, weil wir die dafür veranschlagten Kosten in Höhe von etwa 6.000 Euro als Gemeinde nicht eigenständig finanzieren können. Wenn Sie uns finanziell unterstützen wollen, dann nutzen Sie doch bitte folgende Kontoverbindung: Empfänger: Matthäusgemeinde, IBAN: DE48 2519 3331 7001 7948 19, Verwendungszweck: Kennwort MarktWeihnacht, Kostenstelle 13314, "Wir freuen uns auf Sie und auf das Wunder der Weihnacht 2020", so die Pastorin.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!