VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Mittwoch, 07.10.2020 - 17:14 Uhr

Kunst im Leerstand

SEHNDE

Seit Mitte September dient der Leerstand eines Geschäftsraumes in der Peiner Straße 17 in Sehnde als Kunstausstellung. Unter dem Motto "Kunst macht Leerstand bunt" waren sich alle Beteiligten schnell einig und "das Ergebnis kann sich sehen lassen", so die Sehnder Stadtverwaltung.

 

Kunstschaffende und die Leiterin der Kunstwerkstatt des Klinikums Wahrendorff, Annette Lechelt, freuen sich, dass sie ihre Werke im Ortszentrum von Sehnde präsentieren und ganz nebenbei das triste Innere des Leerstandes mit Leben füllen können. Bereits im Frühjahr 2012 hatte die Zusammenarbeit mit dem Klinikum einen Leerstand am Marktplatz mit Kunst bereichert.

 

Die Consulting Team Vermögensverwaltung AG aus Hildesheim als Eigentümerin des Gebäudekomplexes unterstützt das Projekt gern. "Als Investorin müssen wir natürlich Rendite für unsere Anleger*innen erwirtschaften, daher ist eine Vollvermietung das Wunsch-Szenario, aber wir sehen uns auch als Partnerin mit sozialer Verantwortung vor Ort. Daher unterstützen wir gern Projekte dieser Art und freuen uns in diesem Fall der Kunstszene eine Plattform zu bieten, denn hier schlummern oft Talente, die sonst nicht öffentlich gezeigt werden", betont Stephan Theuer, Vorstand der Consulting Team AG.

 

Michael E. Adrion von der Alpha Immobilien Service GmbH ist zuständig für die Verwaltung des Gebäudekomplexes und wohnt persönlich in Sehnde. Er kennt alle Beteiligten und findet es schön, dass der Leerstand elegant mit Kunst im Schaufenster überbrückt wird. "Ein gestalterisches Ausrufezeichen, das die Innenstadt beleben kann und die Attraktivität steigert. Hier profitieren alle Beteiligten."

 

Das sieht auch Bürgermeister Olaf Kruse so, der über die gute Zusammenarbeit und die schnelle Umsetzung des sehenswerten Projektes erfreut ist. Das Klinikum Wahrendorff erhält eine Präsentationsfläche im Ortszentrum und die Sehnder erhalten einen Einblick in die Arbeit der Kunstschaffenden. Immobilieneigentümerin und Verwalterin des Objektes leisten einen sozialen Beitrag und können ganz nebenbei ihren zu vermietenden Leerstand positiv und auf ganz besondere Weise bewerben.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!