VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 27.08.2020 - 00:27 Uhr

Burgdorfer Feuerwehren waren vom Mittag bis späten Abend im Sturmeinsatz

14 Einsatzstellen wurden im Burgdorfer Stadtgebiet gezählt

Komplett von oben nach untem im Stamm gebrochen war dieser Baum in Ehlershausen, der durch eine starke Windböe im Stamm verdreht wurde, bis dieser brach.Aufn.:

Sturmtief "Kirsten" hat am gestrigen Mittwoch, 26. August 2020, auch im Altkreis Burgdorf für Einsätze der Feuerwehren gesucht. In jeder Kommune waren Äste von Bäumen abgebrochen oder Bäume umgestürzt und so zu einer Gefahr geworden. Denn zum Teil lagen diese nun auf der Straße oder drohten auf selbige zu fallen. Im Burgdorfer Stadtgebiet wurden zum Ende des Tages 14 Einsatzstellen aufgrund des Unwetters gezählt. Fast alle Ortsfeuerwehren waren hierbei im Laufe des Tages im Einsatz. An zwei weiteren Einsatzstellen unterstützten die Burgdorfer Feuerwehrkräfte in Hänigsen.

BURGDORF

Gegen 13 Uhr ging eine kräftige Böe durch die Burgdorfer Innenstadt. In der Tappenstraße wurde daraufhin der erste Sturmschaden gemeldet. Um 13:06 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Burgdorf alarmiert. Vor Ort fanden die sechs Einsatzkräfte, die mit drei Fahrzeugen ausgerückt waren, einen Baum auf zwei Autos vor. Der Baum wurde mit einer Kettensäge zerlegt und entfernt. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz beendet. Fast parallel wurde auch die Ortsfeuerwehr Ramlingen-Ehlershausen alarmiert, weil in der Waldstraße in Ehlershausen ein Baum auf der Straße lag. Die Ortsfeuerwehr musste danach noch an drei weiteren Einsatzstellen tätig werden, zum Teil auch mit Unterstützung durch die Burgdorfer Drehleiter.

 

Es blieb nicht lange ruhig. Kurz nach 15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Otze zu einem umgestürzten Baum alarmiert.

 

Gegen 16:30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Schillerslage in die Sprengelstraße gerufen, da dort ein größerer Ast auf die Fahrbahn zu stürzen drohte.

 

Kurz vor 17 Uhr waren die Ortsfeuerwehren aus Burgdorf und Hülptingsen im Depenauer Weg im Einsatz. Hier war ein etwa drei Meter hoher Baum in 1,5 Metern Höhe abgebrochen. Anschließend ging es direkt in die Blücherstraße, wo ein etwa vier Meter langer Ast auf der Fahrbahn lag.

 

Die Ortsfeuerwehr Schillerlage wurde gegen 18:15 Uhr ein zweites Mal alarmiert. Dieses Mal lag lag ein Baum auf der Fahrbahn.

 

Die Ortsfeuerwehr Heeßel musste kurz nach 18:30 Uhr zu einem umgestürzten Baum auf die B443 Richtung Röddensen ausrücken und die Ortsfeuerwehr Dachtmissen kurz vor 19 Uhr auf die Landstraße nach Hänigsen, wo ebenfalls ein Ast auf die Fahrbahn zu fallen drohte.

 

Derweil waren die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Burgdorf noch an zwei Einsatzstellen in Hänigsen tätig. Dort unterstützten die Burgdorfer Feuerwehrkräfte mit der Drehleiter, um Sturmschäden zu beseitigen. Sie waren erst kurz vor 21 Uhr wieder in der Burgdorfer Feuerwache eingerückt.

 

Um 22 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Burgdorf das dritte Mal an diesem Tag durch die Leitstelle alarmiert. Gemeldet worden war ein umgestürzter Baum auf der K123 von Burgdorf in Richtung Steinwedel. Vier Einsatzkräfte rückten mit zwei Fahrzeugen aus. Sie fanden einen etwa vier Meter langen Busch vor, der etwa einen Meter in die Fahrbahn ragte. Dieser wurde mit Muskelkraft beseitigt. Direkt im Anschluss ging es auf die Landstraße zwischen Otze und Ramlingen, da dort ein Telefonmast auf einem Radweg gemeldet wurde. Von diesem ging allerdings keine Gefahr aus, da dieser bereits am Nachmittag durch die Ortsfeuerwehr Ramlingen-Ehlershausen gesichert worden war.

 

16 Einsätze der Ortsfeuerwehren an 14 Einsatzstellen standen am Ende des Tages im Burgdorfer Stadtgebiet zu Buche. Zu diesen wurden die Ortsfeuerwehr Burgdorf (6), Ortsfeuerwehr Ramlingen-Ehlershausen (4), Ortsfeuerwehr Schillerslage (2) sowie die Ortsfeuerwehren Dachtmissen, Heeßel, Hülptingsen und Otze gerufen. Hinzu kommen zwei Einsätze der Ortsfeuerwehr Burgdorf in Hänigsen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!