VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Mittwoch, 12.08.2020 - 10:05 Uhr

17-Jähriger kommt nach Schlägerei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Aufn.:

HäNIGSEN

Eine Gruppe von Jugendlichen und Heranwachsenden traf sich nach Angaben der Polizei am gestrigen Dienstagabend, 11. August 2020, im Bereich des Kiesteiches an der Weißdornallee ion Hänigsen. Bereits dort gerieten nach Informationen eines Polizeisprechers ein amtsbekannter 19-Jähriger und ein 17-jähriger verbal aneinander. Nach gegenseitigen Provokationen und Schubsereien habe man dann jedoch die Örtlichkeit in Begleitung von Freunden verlassen, um die Situation nicht eskalieren zu lassen.

 

Die beiden jungen Männer aus Hänigsen gerieten dann erneut in Höhe eines Discounters aneinander, wobei es bereits zu ersten körperlichen Übergriffen in Form von Faustschlägen kam. Der 17-Jährige erlitt hierbei eine Platzwunde an der Lippe.

 

Die Gruppe zog anschließend weiter zum Berliner Platz, da einige Gruppenmitglieder von dort aus mit dem Bus nach Hause fahren wollten.

 

An der Örtlichkeit sei die Situation gegen 21 Uhr ann abermals eskaliert. Nach Zeugenaussagen habe der 19-Jährige das Opfer erneut mit Faustschlägen traktiert und getreten. Ein 34-jähriger Burgdorfer, der sich in der Gruppe aufhielt, habe versucht, die beiden zu trennen. Da sich die Auseinandersetzung in unmittelbarer Nähe des Wohnhauses des 19-Jährigen abspielte, wurden dessen 16-jähriger Bruder und der Vater auf die Situation aufmerksam und eilten aus dem Haus. Der Bruder mischte sich ebenfalls in die Schlägerei ein, indem er den 34-Jährigen mit Faustschlägen traktierte. Schließlich schritt auch der Vater der beiden Brüder ein und löste die Situation auf. Die Taten wurden von mehreren Zeugen beobachtet, wie die Polizei mitteilt.

 

Es wurden gegen alle an der Schlägerei beteiligten Personen Strafanzeigen eingeleitet. Der 17-Jährige wurde mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!