VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonnabend, 11.04.2020 - 15:15 Uhr

"Alles wird gut": Bunt bemalte Steine unterstreichen gelebte Solidarität

Eine mehrere Meter lange Reihe bunt bemalter Steine, säumt den Ahrbergenweg.Aufn.: Friedrich Weber

BURGDORF

Die Corona-Pandemie sorgt für große Solidarität im Land. So auch in Burgdorf, wo in der Weststadt eine Kette von bunt bemalten Steinen die Spaziergänger überrascht.

 

Leser Friedrich Weber und seine Frau waren sichtlich beeindruckt, als sie eine Steinreihe entdeckten und Fotos von dieser an den AltkreisBlitz schickten. Über mehrere Meter erstreckt sich diese im Ahrbergenweg am Rande der Burgdorfer Weststadt und viele Passanten bleiben stehen, um diese zu betrachten. Sie sorgen für ein Lächeln in dieser für viele beschwerlichen Zeit. Ein Lächeln und das Gefühl von Zusammenhalt werden dadurch in die Welt getragen.

 

Nicht nur die Erwachsenen halten einen Moment inne und erfreuen sich daran. Vor allem Kinder, die - abseits aller gewohnten Tagesabläufe und ohne ihre das Treffen ihrer Freunde - einer schwer zu verstehenden Situation ausgeliefert sind, können nicht nur beim Betrachten der Steine eine gewisse Ablenkung erfahren: Zu Hause kann jeder selbst einen Stein bemalen und zu dieser gemeinsamen Aktion beitragen um zu zeigen: Wir stehen dicht beieinander, auch wenn wir Abstand halten sollen. So liegt ein Stein dicht neben dem anderen und alle drücken aus: "Wir schaffen das".

 

"Alles wird gut" hat jemand hinterlassen und ein weiteres "Danke" fügt sich auf dem Weg hinzu. Der Weg wird zu einer Freilichtausstellung zum Mitmachen.

 

"Unser spezieller Dank gebührt den unbekannten Initiatoren / Initiatorinnen. Sie bestärken uns mit Kreativität und froher Farbenvielfalt in dezenter und doch eindringlicher Weise auf dem steinigen Weg aus der Corona-Krise Distanz zu wahren. Damit schützen wir uns und andere. So wird am Ende alles gut werden", drückt Leser Friedrich Weber seine Gedanken aus und spricht damit vielen aus der Seele.

 

Wer die Osterfeiertage aufgrund der Abstandbeschränkungen zu Hause verbringen muss: Wie war es mit einem kleinen Spaziergang - mit dem notwendigen Abstand - um zu an den Steinen zu erfreuen oder selbst einen Stein abzulegen? Das Gefühl von Zusammenhalt springt dann von Stein zu Stein und wird anderen helfen, durch diese Zeit zu kommen. Bis am Ende alles gut sein wird.

 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  145 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  180 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  298 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  211 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.