VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Montag, 03.02.2020 - 18:26 Uhr

104 Mannschaften treten beim Hänigser Vereineschießen an

Olaf Wolff und Hans Nogatz nahmen von Olaf Prahmann und Carsten Elges (von links) die Spende über 250 Euro entgegen.Aufn.:

HäNIGSEN

Am gestrigen Sonntag, 2. Februar 2020, veranstaltete der Bürgerschützen-Verein (BSV) Hänigsen wieder sein traditionelles Vereineschießen. Olaf Wolff, der neue Vorsitzende der Schützen, konnte Teilnehmer aus mehr als 50 geladenen Vereinen und anderen Verbänden der Ortschaft begrüßen.

 

Teilnahmeberechtigt waren Mannschaften zu jeweils drei Teilnehmern beziehungsweise Teilnehmerinnen. Geschossen wurde im Luftgewehrstand, jeder Teilnehmer konnte zehn Schuss abgegeben. Als Zielteiler wurde 519 festgesetzt.

 

Der Ortsbürgermeister Norbert Vanin überbrachte die Grüße des Ortsrates. Er betonte die große Bedeutung des Vereineschießens und freute sich über den regen Zuspruch in der Gemeinde. Die Versorgung der vielen Gäste übernahm wieder die Bogensportabteilung unter der Leitung von Olaf Kobbe.

 

In der Zeit von 10.00 bis 15.30 Uhr schossen dann 104 Mannschaften. Dank der neuen elektronischen Treffer-Aufnahme, die alle Schießergebnisse elektronisch ermittelt und an die Auswerter weiterleitet, konnte wieder kostbare Zeit gespart werden.

 

Den ersten Platz der Mannschaftswertung errang das Team Brennetrog 1 (Sascha Berkhahn, Mario Di Stabile, Niklas Di Stabile), den zweiten Platz die Mannschaft Realgemeinde (Kai Dröse, Frank Habermann, Heiner Beneke), gefolgt vom Team Faustball (Max Zinner, Andre Wessarges, Karl-Heinz Nachtwey).

 

Bester Einzelschütze wurde in diesem Jahr Olaf Nilius mit einem Teiler von 518,8 und damit einer sensationellen Abweichung von nur 0,2 Teilern. Platz 2 belegte Kai Beneke, Platz 3 erlangte Thomas Wiele. Die Ergebnisse sind auf der Webseite des BSV Hänigsen abzurufen.

 

Anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Regionssportbundes besuchte der Abgeordnete Carsten Elges das Vereineschießen. Er informierte die Anwesenden über die gesamte Bandbreite des Sports, entsprechendes Info-Material konnte eingesehen und mitgenommen werden. Anschließend er überreichte er dem Verein als Geburtstagsgeschenk zum RSB Jubiläum einen Scheck über 250 Euro. Er wurde dabei von Olaf Prahmann unterstützt, der die Stadtsparkasse Hannover als einen der großen Sponsoren des Regionssportbundes vertrat. Der Verein dankt an dieser Stelle seinem Mitglied Hans Nogatz, der dieses Treffen ermöglichte.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  496 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  450 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.