VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 09.01.2020 - 18:17 Uhr

Neuer Kurs für Musikalische Früherziehung in Lehrte

Aufn.:

LEHRTE

Im Februar startet bei der Musikschule Ostkreis Hannover eine neuer Kurs für Musikalische Früherziehung (MFE) für Kinder ab viereinhalb Jahren. Dabei können die Kinder einen fröhlichen Einstieg in die Welt der Musik erleben.

 

In der MFE werden die Kinder auf spielerische Weise vielfältig gefördert:

  • sie lernen Instrumente kennen
  • sie beschäftigen sich mit dem elementaren Instrumentarium
  • sie lernen, Klänge und Musik immer differenzierter wahrzunehmen
  • sie werden über die grafische Notation an die traditionelle Notenschrift herangeführt
  • sie vertonen Geschichten und Gedichte
  • sie schulen Koordination und Feinmotorik
  • sie tanzen und bewegen sich zu Musik
  • sie erlernen eine Vielzahl von Liedern

 

"MFE-Kinder sind rhythmisch versierter, konzentrationsfähiger und bringen bessere Voraussetzungen für ein späteres Instrumentalspiel mit als andere", so die Musikschule. Im Anschluss an die MFE können sich die Kinder zwischen verschiedenen Angeboten entscheiden. Durch die enge Zusammenarbeit von Elementar- und Instrumentallehrern werde die Wahl des "richtigen" Instrumentes für das Kind erleichtert.

 

Der MFE Kurs (ab 4,5 Jahre) von Chudi Zhang findet dienstags um 15 Uhr statt. Der Kurs startet am 18. Februar diesen Jahres und geht bis zum Sommer 2021.

 

Außerdem sind noch Plätze im Eltern-Kind-Kurs "Musikschlümpfe" für 3- bis 4-jährige Kinder mit einer erwachsenen Bezugsperson an.  In diesen Kursen geht es um allgemeine musikalische Förderung im Kleinkindalter. Kinder erleben, wie viel Freude in gemeinsamem Musizieren, Singen und Tanzen liegt. Die Kinder entwickeln ein Gefühl für die Schönheit und Wirkung der Musik. Die Kinder entdecken auf spielerischem Weg die Verbindung Musik - Rhythmus - Bewegung in gemeinschaftlichem Tun mit den Erwachsenen: Hören, Lauschen, Tanzen, Tönen mit verschiedenen Materialien, dem eigenen Körper und dem gesamten Orff-Instrumentarium. Kursinhalte sind: Alte und neue Kinderlieder, Kniereiter, Fingerspiele, Tänze und Bewegungsspiele, rhythmische und melodische Echospiele, Musik hören, erste Erfahrung mit elementaren Instrumenten (Trommeln, Klanghölzer, Rasseln). Der einjährige Kurs Musikschlümpfe findet montags um 15:45 Uhr statt.

 

Auch in anderen Kinderkursen mit oder ohne Begleitperson gibt es teilweise noch freie Plätze. Weitere Informationen können im Musikschulbüro erfragt werden.

 

Alle Kurse finden in der IGS Oberstufe (ehemals Berthold-Otto-Schule) in der Südstraße 5 in Lehrte statt. Interessierte Eltern können sich werktags zwischen 9 und 12 Uhr im Büro der Musikschule unter Telefon 05136/2027 oder per Mail an Opens window for sending emailinfo(at)musikschule-ostkreis.de melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!