VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 23.12.2019 - 14:18 Uhr

Verkehrs- und Verschönerungs-Verein Burgdorf besucht Hanisch im Landtag

Die Besuchergruppe des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Burgdorf mit Thordies Hanisch im Plenarsaal des Niedersächsischen LandtagsAufn.: Maja Bächle

BURGDORF

Auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Thordies Hanisch haben 16 Mitglieder des Verkehrs- und Verschönerungs-Verein (VVV) der Stadt Burgdorf den Niedersächsischen Landtag besucht.

 

Die Damen und Herren aus Burgdorf starteten ihren Besuch mit einer Teilnahme am Wirtschaftsausschuss, der öffentlich tagt. Die rund zweieinhalbstündige Sitzung stieß auf reges Interesse. In einer Unterrichtung ging es um das Thema Zugausfälle, das wohl jeden in der Runde schon einmal getroffen hat. Die Verkehrsverbände haben über geplante und ungeplante Zugausfälle berichtet und auch Gründe für solche Vorfälle dargestellt, die sich ganz unterschiedlich gestalten. Neben Ausfällen aufgrund fehlender Fahrzeuge oder fehlendem Personal, gibt es auch Störungen durch Baum- und Aststürze auf Oberleitungen. Der "Aktionsplan Vegetation" der Deutschen Bahn, in dem Maßnahmen gegen letztere Zugausfälle ergriffen werden, wurde 2017 beschlossen und wird noch bis 2022 umgesetzt.

 

Nach dem Besuch des Ausschusses führte Hanisch ihre Gäste in ihr Abgeordnetenbüro. Im Forum des Landtages, das während der Bauphase als Interims-Plenarsaal diente, wurden Fragen diskutiert. Nach dem Eindruck aus dem Ausschuss, stießen insbesondere die zeitlichen Abläufe der parlamentarischen Arbeit auf Interesse. "Werden eigentlich die fachlichen Qualifikationen einer Abgeordneten bei der Besetzung der Ausschüsse berücksichtigt?", fragte Herr Karsten Desens, Mitglied im Vorstand des VVV. Die Abgeordnete Hanisch erwiderte, dass das natürlich eine Rolle spielt, die Besetzung aber außerdem von anderen Faktoren bestimmt wird. "Kolleginnen und Kollegen, die bereits in der vergangenen Wahlperiode in einem Ausschuss tätig gewesen sind, machen das in der Regel weiter. Die sind dann gut eingearbeitet. Des Weiteren wird in Fraktionen, die mehrere Mitglieder in Ausschüssen haben, darauf geachtet, dass diese aus unterschiedlichen Landesteilen kommen. Aber natürlich spielt zugleich Qualifikation und Interesse eine Rolle. Ich habe es mit dem Landwirtschafts- und Wirtschaftsausschuss gut getroffen." so Hanisch.

 

Nach einem Blick in den Fraktionssaal der SPD-Faktion endete die Besucherführung im neuen Plenarsaal.

 

Thordies Hanisch empfängt regelmäßig Besuchergruppen im Landtag. Wenn Sie ebenfalls den Landtag besuchen möchten, wenden Sie sich einfach an das Büro der Landtagsabgeordneten unter 0511/1674-345 oder per Mail an Opens window for sending emailinfo(at)thordies-hanisch.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!