Lehrte
Dienstag, 05.03.2019 - 17:29 Uhr

Nach Tod von As di Louis: Ramhorster Pferdefreunde begrüßen neues Voltigier-Pferd

Aufn.:

ALIGSE

Der plötzliche Tod des Pferdes As di Louis hatte die Ramhorster Pferdefreunde e.V. schwer getroffen. Er ist tragischerweise Mitte Januar an einer schweren Kolik erkrankt und musste erlöst werden. Der Verein kann nun dank zahlreicher Unterstützung von Firmen und Privatpersonen, insbesondere der Mitglieder, mitteilen, dass nun Gribaldi‘s Happy Dancer in der Voltigier-Familie als ehrwürdigen "Ersatz" für As di Louis begrüßt werden konnte. Der 7-jährige Wallach kommt ursprünglich aus Holland und die Ramhorster Pferdefreunde haben ihn vor etwa zwei Wochen aus Mainz abgeholt. "Er hat sich seitdem wunderbar bei uns eingelebt. Trotzdem können wir noch immer nicht in Worte fassen, wie sehr uns die entgegengebrachte Anteilnahme, die lieben Worte und die enorme Spendenbereitschaft berührt haben. Danke an alle, die es ermöglicht haben, innerhalb so kurzer Zeit so etwas zu ermöglichen. Der Wahnsinn. Auch unser Pferd Lexington hat in Happy einen neuen Freund gefunden und ist froh, nicht mehr allein auf der Weide und im Stall zu sein. Die Voltigierer können nun wieder richtig trainieren und in die neue Saison starten", so die Vereinsverantwortlichen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!