Burgwedel
Dienstag, 05.07.2022 - 14:33 Uhr

Offene Tür im Vogelschutzgehölz Burgwedel

Der NABU Burgwedel und Isernhagen öffnet am Sonntag, 10. Juli 2022, sein Vogelschutzgehölz zur Besichtigung. Es liegt 350 Meter nördlich des Bahnhofs Großburgwedel an der Straße nach Fuhrberg im ersten Waldstück auf der rechten Seite. Um 10.00, 11.30 und 15.00 Uhr werden kostenlose Führungen angeboten. 

 

Das umzäunte Gehölz umschließt verschiedene Lebensräume auf engem Raum: Urwüchsigen Wald, feuchte Teichlandschaft, sandigen Steilhang, hölzernen Turm, Streuobstwiese, Trockenmauern. Es werden nicht, wie im Zoo, Vögel im Käfig oder im Nest gezeigt, wohl aber ihre verlassenen Nester (Einblick erlaubt) und Nisthilfen für Vögel, Fledermäuse und Wildbienen. 

 

Wenn auch in dieser fortgeschrittenen Jahreszeit und bei der augenblicklichen Trockenheit keine Jungvögel im Nest und keine üppige Blumenwiese gezeigt werden können, so finden die NABU-Betreuer doch noch genügend Kleinigkeiten im Gelände, zu denen sie Wissenswertes vermitteln können.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!