Lehrte
Mittwoch, 29.06.2022 - 08:49 Uhr

Verkehrsunfall mit 4,10 Promille

Am vergangenen Montag, 27. Juni 2022, gegen 16:45 Uhr musste die 20-jährige Fahrerin eines VW Passat auf der B443 in Fahrtrichtung Sehnde verkehrsbedingt bremsen.

 

Der hinter befindliche Fahrer eines Peugeot reagierte nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf den VW auf.

 

Beide Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrerin des VW Passat und ihr Beifahrer wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

 

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde eine Alkoholisierung des 56 Jahre alten Fahrers des Peugeot festgestellt. "Eine Atemalkoholkontrolle ergab 4,10 Promille", teilt ein Polizeisprecher mit.

 

Es wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!