Wedemark
Mittwoch, 10.07.2024 - 13:42 Uhr

"Henry&Mischi" ziehen in die Rotkreuz-KiTa Wietzestrand

Große Freude bei den Kindern: Ulrich Riepling (oben Mitte), Vorstand Ortsverein Wedemark, und Dr. Irene Jacks-Sterrenberg (oben links), Mitglied des Ortsvereins, übergeben „Henry&Mischi“ an Natalja Schwindt (vorn Mitte), Leiterin KiTa Wietzestrand und Dirk Holz (oben rechts), Geschäftsführer DRK- Kinder- und Jugendhilfe.Aufn.: DRK-Regionsverband Hannover

Der DRK-Ortsverein Wedemark spendierte der Rotkreuz-KiTa Wietzestrand eine Überraschungskiste mit den beiden DRK-Handpuppen "Henry&Mischi".

WEDEMARK

"Der DRK-Ortsverein Wedemark hat uns mit "Henry&Mischi" eine große Freude gemacht", richtete Natalja Schwindt, Leiterin der DRK-KiTa Wietzestrand, ihren Dank an den Spender Ulrich Riepling, Vorstand des Rotkreuz-Ortsvereins.

 

Mit "Henry&Mischi" können die KiTa-Kinder die vielfältige Welt und die Geschichte des Roten Kreuzes kennenlernen. Das Besondere daran, Teil einer Rotkreuz-KiTa zu sein, sind vor allem die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Um die Bedeutung dieser Begriffe kindgerecht zu vermitteln, können Henry und sein Hund Mischi helfen. Henry ist der Ururenkel des Rotkreuz-Gründers Henry Dunant und bringt viele Geschichten, Lieder und Spiele zur Geschichte des Roten Kreuzes und dessen Grundsätze mit. Beispielsweise können die Kinder alles über die Blutspende erfahren. Aber auch eher unbekannte Bereiche, wie die Rettungshundestaffel oder den Fahrdienst können sie mit "Henry&Mischi" zusammen erkunden.