Uetze
Dienstag, 09.07.2024 - 11:53 Uhr

Gemeinde Uetze lässt freilaufende Katzen in Katensen einfangen und überprüfen

In Katensen scheinen sich Katzen unkontrolliert zu vermehren, daher fängt die Gemeinde die Katzen nun ein und überprüft diese.Aufn.:

KATENSEN

Der Gemeinde Uetze sind mehrere Fundtiere in der Ortschaft Katensen mitgeteilt worden, welche sich im Bereich Katenser Hauptstraße, Tinnenstraße und Dorfstraße aufhalten. Es besteht nach Angaben der Gemeinde Uetze die Gefahr, dass diese sich in dem Bereich unkontrolliert vermehren, da bereits Katzenjunge festgestellt wurden. Demnach sind zumindest einige Katzen nicht kastriert.

 

Das Tierheim Burgdorf wird in Abstimmung mit der Gemeinde Uetze die genannten Tiere ab kommenden Donnerstag, 11. Juli 2024, einfangen, um eine unkontrollierte Vermehrung zu verhindern. Die Tiere werden überprüft, ob eine Kastration sowie Transponderkennzeichnung vorliegt. Sollte dies nicht der Fall sein, erfolgt nach Feststellung, dass es sich nicht um eine wildlebende Katze handelt, eine Aufnahme als Fundtier. Katzen, die als wildlebende Tiere eingestuft werden, werden kastriert und mit einem Transponder gekennzeichnet. Anschließend erfolgt, sofern aus Sicht des Tierwohls vertretbar, eine Freilassung am Ort des Fundes.

 

Katzenhalter im genannten Bereich, die ihre Tiere ab Donnerstag vermissen, werden gebeten, sich an die Gemeinde Uetze beziehungsweise das Tierheim Burgdorf zu wenden.

 

Es wird in diesem Zusammenhang von der Gemeindeverwaltung ausdrücklich auf die Regelungen der Opens external link in new windowKatzenschutzverordnung der Gemeinde Uetze hingewiesen.