Lehrte
Montag, 08.07.2024 - 11:47 Uhr

Mit Beil im Neuen Zentrum: Polizei greift 28-jährigen Tatverdächtigen mit 2,63 Promille auf

Aufn.:

LEHRTE

Am gestrigen Sonntag, 7. Juli 2024, gegen 18 Uhr teilte ein Zeuge mit, dass sich eine männliche Person mit einem Beil in der Hand im Neuen Zentrum in Lehrte bewegen soll.

 

Der Mann sei nach Angaben des Zeiugen mit einem weißen Ford Transit vorgefahren und habe das Neue Zentrum nach kurzer Zeit wieder mit dem Fahrzeug verlassen.

 

Der parkende Ford Transit wurde kurz darauf in der Burgdorfer Straße festgestellt. "Auf dem Fahrersitz befand sich ein 28 Jahre alter Mann, der behauptete, dass er das Fahrzeug nicht gefahren sei", teilt ein Polizeisprecher mit.

 

"Der Mann war erheblich alkoholisiert. Eine Atemalkoholkontrolle ergab 2,63 Promille. Ein Beil befand sich im Fahrerraum des Ford", so die Polizeisprecher weiter.

 

Durch die Polizei wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde zudem eine Blutprobe bei dem Tatverdächtigen entnommen.