Lehrte
Donnerstag, 04.07.2024 - 15:23 Uhr

Lehrte freut sich aufs Schützen- und Volksfest mit einem neuen Highlight

Laden zum Schützen- und Volksfest ein: Das Schützencollegium, bestehend aus Uwe Kaddatz, Björn Kuhlmann, Detmar Molsen, Tobias Röbber, Martin Meyer und Florian Reetz.Aufn.: Bastian Kroll

LEHRTE

Es ist alles für ein großes Fest vorbereitet: Vom 25. bis 28. Juli 2024 findet in Lehrte wieder das große Schützen- und Volksfest statt. Das Schützencollegium der Stadt Lehrte, bestehend aus Mitgliedern der beiden Lehrter Schützenvereine, dem Schützen-Corps Lehrte und der Bürgerschützen-Gesellschaft Lehrte, freut sich auf vier unbeschwerte Tage auf dem Festplatz im Hohnhorstweg.

 

Der Ablauf bleibt wie im vergangenen Jahr, berichtet Florian Reetz, Sprecher des Schützencollegiums. Das Konzept habe sich bewährt, und so soll an den Erfolg der vergangenen Jahre angeknüpft werden. Zum dritten Mal findet am Schützenfest-Donnerstag der große Zapfenstreich erneut vor dem Rathaus statt.

 

Kürzlich fand bei der Stadt Lehrte ein Abstimmungsgespräch im Vorfeld des viertägigen Festes statt. "Wir können uns nicht beschweren", unterstreicht Florian Reetz. Die Stadt unterstützt die Schützen auch in diesem Jahr wieder mit Personal des Bauhofs sowie dem städtischen Ordnungsdienst. "Dafür bedanken wir uns besonders", so der Collegiums-Sprecher.

 

Der Festplatz wird an allen vier Tagen wieder komplett mit Schaustellern gefüllt sein, berichtet Björn Kuhlmann. Es werde keine Lücken geben und erneut sind vier Großfahrgeschäfte dabei. "Mehr wollen wir auch nicht", so Kuhlmann, der auch einigen Schaustellern absagen musste. "Wir sind in der glücklichen Lage, dass die Schausteller gerne zu uns kommen wollen. Wir wollen aber unsere treuen Schausteller unterstützen", erklärt er. "Lehrte ist immer noch ein Magnet", schließt sich Florian Reetz an.

 

Neues Highlight in diesem Jahr wird der "Robotix" sein, ein Großfahrgeschäft, bei dem es für die Fahrgäste um alle drei Achsen geht und der ein besonderes Fahrerlebnis bieten und noch mehr Fahrgäste als der Flyover anziehen soll. Bei den Speisen wird das Angebot wie im Vorjahr sein und auch das Festzelt hat sich mit seiner Riesenterrasse bewährt.

 

Bei freiem Eintritt wird am Freitag und Sonnabend im Festzelt gefeiert. Am Freitagabend ab 20:30 Uhr legt DJ Kai auf. Wer günstiger feiern will, erhält am Freitag im Festzelt von 21:00 bis etwa 22:30 Uhr vergünstigte Getränkewertmarken. Um 22:30 Uhr folgt das Höhenfeuerwerk über dem Festplatz.

 

Am Sonnabend kommt die Showband "Zwiebeltreter" erneut nach Lehrte. Die Band hatte in der Vergangenheit bereits in Lehrte für Stimmung im Festzelt gesorgt.

 

Am Sonnabend wird der Kinderumzug, der an der Stadtapotheke in der Burgdorfer Straße startet, die jüngsten Gäste begeistern. Die Teilnehmer erhalten am Ende des Umzugs zum Festplatz Chips für die Fahrgeschäfte. Der Sonntag, 28. Juli, steht im Zeichen des großen Festumzugs um 14 Uhr ab dem Rathaus und dem anschließenden Konzert aller Musikzüge im Festzelt.

 

Der Festplatz ist am Donnerstag und Freitag ab 16 Uhr und am Sonnabend und Sonntag ab 14 Uhr geöffnet.

 

Karten für das Festessen am Freitag, 26. Juli, 18 Uhr, und das Königsfrühstück am Sonnabend, 27. Juli, 9:30 Uhr, sind bis 21 Uhr bei den beiden Schützenvereinen und in der Bücherstube Veenhuis, Iltener Straße 28, sowie im Kiosk Düe, Große Moorstraße 3, erhältlich.