Burgdorf
Sonnabend, 22.06.2024 - 16:41 Uhr

Die neuen Kreiskönige stehen fest

Die Kreiskönige vor ihren Scheiben (von links): Gabor Kissro, Christiane Blanke, Lennert Kapzyk, Paul Jonas Hennigs und Enya Peukert zusammen mit (hinten von link) KSV-Präsident Werner Bösche, Burgdorfs Bürgermeister Armin Pollehn und er 1. Vorsitzende der Burgdorfer Schützengesellschaft, Jörg Hoppe.Aufn.: Bastian Kroll

ALTKREIS/BURGDORF

Am heutigen Sonnabend, 22. Juni 2024, trafen sich die Majestäten der Vereine des Kreisschützenverbandes (KSV) Burgdorf auf der Schießanlage der Burgdorfer Schützengesellschaft, um ihre Kreiskönige zu ermitteln. Diese werden in vier verschiedenen Kategorien ausgeschossen: Kreiskönig, Kreiskönigin, Kreisjuniorenkönig, Kreisjugendkönig sowie Kreiskinderkönig.

 

Nach dem Schießen kamen die Teilnehmer im Festzelt auf dem Schützenplatz zur Proklamation zusammen. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikzug des Schützen-Corps Lehrte.

 

In diesem Jahr war der Schützenverein Kleinburgwedel besonders erfolgreich, denn gleich zwei Kreiskönigstitel gehen in den Burgwedeler Ortsteil. So hat Paul Jonas Hennigs mit einem 36,20-Gesamtteiler aus zwei Schüssen den Titel des Kreisjuniorenkönigs gewonnen. Auf die weiteren Plätze folgten Niko Schäfer vom Schützenverein Ilten mit einem 62,20-Gesamtteiler und Chiara Rohde von der Schützengesellschaft Sehnde mit einem 107,00-Gesamtteiler.

 

Und auch der Titel des Kreiskinderkönigs geht nach Kleinburgwedel. In diesem Wettbewerb setzte sich Lennert Kapzyk vom Schützenverein Kleinburgwedel mit einem 23,34-Teiler vor Laurence Preim und Emilia Küther durch. Erstmals erhält der Kreiskinderkönig neben der Königskette auch eine Kreiskönigsscheibe.

 

Der Titel des Kreiskönigs geht in diesem Jahr in die Gemeinde Isernhagen. Gabor Kissro vom Schützenverein Isernhagen F.B. holte sich mit einem 161,10-Gesamtteiler den Königstitel. Auf die weiteren Plätze kamen Andreas Gehrmann von der Schützengesellschaft Isernhagen H.B. mit einem 183,30-Gesamtteiler und Olav Lahmann von der Schützengesellschaft Engensen mit einem 201,60-Gesamtteiler.

 

Mit einem 76,60-Gesamtteiler setzte sich Christiane Blanke von der Bürgerschützen-Gesellschaft Lehrte beim Rennen um die Scheibe der Kreiskönigin durch. Auf die weiteren Plätze folgten Sylke Jahn mit einem 96,80-Gesamtteiler und Rhona Simanowsky mit einem 100,40-Gesamtteiler, beide von der Burgdorfer Schützengesellschaft.

 

Der Titel des Kreisjugendkönigs geht in die Gemeinde Uetze. Enya Peukert vom Schützenverein Altmerdingsen gewann mit einem 132,50-Gesamtteiler vor Anna Lena Mil von der Schützengesellschaft Anderten (168,90-Gesamtteiler) und Johanna Waschke (203,80-Gesamtteiler) von der Bürgerschützen-Gesellschaft Bilm.

  1.7 Mb
  1.0 Mb
  1.1 Mb
  1.3 Mb
  1.2 Mb
  1.3 Mb
  1.3 Mb
  1.1 Mb
  1.3 Mb
  1.3 Mb
  1.4 Mb
  1.4 Mb
  1.2 Mb
  1.2 Mb
  1.2 Mb
  1.6 Mb
  1.7 Mb
  1.4 Mb
  1.7 Mb