Isernhagen
Montag, 17.06.2024 - 13:21 Uhr

Grant Hendrik Tonne und Tim Wook besuchen Grundschule Altwarmbüchen

ALTWARMBüCHEN

Der ehemalige Kultusminister und Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion Grant Hendrik Tonne und Isernhagens Landtagsabgeordneter Tim Wook besuchten am 29. Mai die Grundschule Altwarmbüchen. Im Gespräch mit der Schulleiterin Nathaly Fritsche wurden aktuelle Probleme und mögliche Verbesserungsvorschläge besprochen, insbesondere im Bereich der Medienkompetenz und Gewaltprävention.

 

Tonne und Wook zeigten sich beeindruckt von den zahlreichen Gewaltpräventionsangeboten an der Grundschule Altwarmbüchen. Jede Klasse erhält sechs Stunden Gewaltprävention, und es gibt viele interne sowie externe Projekte, die die Schülerinnen und Schüler unterstützen. Ab Sommer wird die Schule zudem von einer Schulsozialarbeiterin mit einer halben Stelle unterstützt. Trotz dieser umfangreichen Maßnahmen scheitert es jedoch teilweise an der mangelnden Kooperation einiger Eltern. Der Großteil der Elternschaft sei jedoch sehr engagiert und habe zuletzt beispielsweise dabei geholfen, einen Obst- und Gemüsegarten zu errichten.

 

Ein großes Problem sehen die Beteiligten auch in der Medienkompetenz - sowohl bei der Schülerschaft als auch bei Eltern und Lehrkräften. Es sei entscheidend, dass Eltern zu Hause sensibler mit dem Medienkonsum ihrer Kinder umgehen. Oft wissen Eltern, wie lange ihre Kinder im Internet sind, aber nicht, was sie dort konsumieren.

 

Als Lösungsvorschlag wurde die Einführung eines eigenen Fachs "Medienbildung" diskutiert. Alternativ könnte die Medienkompetenz auch in jedes Fach integriert oder als Arbeitsgemeinschaft (AG) sowie im Fach "Werte und Normen" behandelt werden. Auch für Lehrkräfte könne es künftig verpflichtend werden, sich in der Medienkompetenz fortzubilden. Die Gemeinde als Träger müsse dafür aber auch die geeigneten Mittel, wie eine gute WLAN-Verbindung zur Verfügung stellen.

 

Insgesamt hatten Tonne und Wook einen sehr positiven Eindruck von der Schule sowie der engagierten Schulleitung. "Ich bin beeindruckt von dem Einsatz und den vielfältigen Aktivitäten hier an der Schule", sagte Wook. "Als wir ankamen, fand zum Beispiel gerade ein Verkehrstraining statt."

 

SPD-Fraktionsvorsitzender Grant Hendrik Tonne: "Der Besuch der Grundschule Altwarmbüchen hat gezeigt, wie ein vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot für die Schülerinnen und Schüler aussehen kann – ich nenne nur die Obstwiese und auch das von Tim Wook angesprochene Verkehrstraining. Darüber hinaus spart die Schule das Thema Gewaltprävention nicht aus, auch wenn es sicherlich nicht immer einfach in der Umsetzung ist. Das finde ich richtig klasse."