Uetze
Sonnabend, 01.06.2024 - 17:58 Uhr

Schulfest zum 10-jährigen Jubiläum der AWG Uetze begeistert Jung und Alt

Mit einem umfangreichen Programm feierte die Aurelia-Wald-Gesamtschule ihren 10. Geburstag.Aufn.:

UETZE

Am vergangenen Donnerstag, 30. Mai 2024, feierte die Aurelia-Wald-Gesamtschule Uetze ihr zehnjähriges Bestehen mit einem großen Schulfest, das zahlreiche BesucherInnen der Schulgemeinschaft und aus der Gemeinde anzog. Das Wetter spielte mit und bei strahlendem Sonnenschein bot die Schule ein abwechslungsreiches Programm, das keine Wünsche offenließ.

 

Ein Fest für die ganze Familie

Vom Glücksrad, das mit tollen Gewinnen lockte, über ein riesiges Kuchenbuffet bis hin zu zahlreichen Spiel-, Bastel- und Verkaufsständen – für jeden Geschmack war etwas dabei. Besonders beliebt war das Dosenwerfen, bei dem alle ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen konnten. Jahrgang 6 und 9 boten Bobbycar-Rennen an, bei dem die kleinen (und großen) Rennfahrer um die Wette sausten. 

Wer sich kreativ betätigen wollte, konnte sich seine eigene Halskette oder ein Armband unter fachkundiger Anleitung der Schülerinnen des 9. Jahrgangs gestalten. Auch das Falten von Origami und das Bemalen von Stoffbeuteln wurde von engagierten SchülerInnen und Eltern angeboten. So entstanden viele kleine Kunstwerke, die stolz nach Hause getragen wurden. Ebenso erfreute sich das Kinderschminken großer Beliebtheit. Geschickte SchminkkünstlerInnen verwandelten die Kinder in bunte Schmetterlinge oder Raupen, wilde Tiger oder furchteinflößende Piraten.

 

Darüber hinaus lud ein Bücherflohmarkt zum Stöbern ein.

 

Tänze, Feuerwehreinsatz und sportliche Herausforderungen

Ein weiteres Highlight des Festes waren die Aufführungen der Tanz-AG. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer zeigten ein beeindruckendes Programm, das die Zuschauer zum Mitmachen animierte. Sogar die LehrerInnen ließen sich nicht lange bitten und reihten sich bei den Tanzenden ein, was für große Begeisterung sorgte.

Für Spannung sorgte der Besuch der örtlichen Feuerwehr. Die Feuerwehrleute, darunter auch Schüler der AWG, zeigten eindrucksvoll einen Löschangriff und standen den gesamten Nachmittag über für Fragen und Erklärungen zur Verfügung. Viele BesucherInnen lockte das Löschfahrzeug an, welches man sich in aller Ruhe auch von innen anschauen durfte. Die Jugendfeuerwehr grillte zudem auch Bratwürste, die reißenden Absatz fanden. Für das leibliche Wohl war an diesem Nachmittag bestens gesorgt: Neben Hotdogs, Crêpes und Sandwiches gab es eine Auswahl an alkoholfreien Sommer-Cocktails, die vom WPK Schülercafé frisch gemixt wurden und für Erfrischung sorgten. Auch leckere Eiscafé-Kreationen, die vom 10. Jahrgang verkauft wurden, waren bei den frühsommerlichen Temperaturen sehr beliebt.

 

Sportlich ging es beim Tischtennis-Turnier und Dartwerfen zu, wo sich die SchülerInnen und auch einige mutige Eltern spannende Duelle lieferten. Ein Klassenraum, der zu einem Escape-Room umgestaltet wurde, forderte von den BesucherInnen Geschicklichkeit und Teamgeist. 

 

Ein Stückchen Nostalgie

Was sich in den vergangenen 10 Jahren alles bewegt hat, konnten die BesucherInnen im Rahmen einer kleinen Ausstellung erfahren. Da gab es Zeitungsartikel aus den ersten Jahren der AWG, die ersten Flyer und Lernplaner sowie zahlreiche Fotos und auch Videos von KollegInnen, SchülerInnen und tollen Aktionen zu sehen, die die AWG ausmachen.

 

Was natürlich dabei nicht fehlen durfte, war eine aufgrund von Corona abgesperrte Ecke inklusive Masken, Einweghandschuhen und Testsets. Für viele Lacher sorgte neben lustigen Fotos und Videos auch die Ausstellung "Lehrer-Mottotassen".

 

Nicht wenige KollegInnen und ehemalige SchülerInnen, die beim Schulfest auch zahlreich vertreten waren, ließen die Jahre gemeinsam Revue passieren und schwelgten in vielfältigen Erinnerungen.

 

Erfolgreiche Spendenaktion

Besonders erfreulich war der Erfolg der Spendenaktion des Fördervereins und Schulelternrats der Schule. Dank der großzügigen Unterstützung der Elternschaft konnten genügend Spenden gesammelt werden, um vier neue Küchenmaschinen samt Utensilien für die Schulküche anzuschaffen. Die Schulleiterin, Ria Loosveld und Lehrerin Dorothee Schramm von der Projektgruppe "Schulfeste" bedankten sich bei allen Spendern und betonten, wie wichtig diese Unterstützung für die schulischen Projekte sei. Bereits am nächsten Tag wurde die Schulküche von den SchülerInnen auf Vordermann gebracht und die neuen Geräte bewundert und verstaut. Dank der Spenden können sich die SchülerInnen fortan im Hauswirtschaftsunterricht auch im Umgang mit Küchenmaschinen erproben. Das begrüßt besonders der WPK Schülercafé, der bereits für dieses Fest tolle AWG-Torten gezaubert hat.

 

Ein gelungenes Fest

Das Schulfest war ein voller Erfolg und zeigte den starken Zusammenhalt zwischen Schulgemeinschaft, Eltern und der Gemeinde. Die AWG hat ihr zehnjähriges Jubiläum gebührend gefeiert und alle freuen sich bereits auf das nächste große Fest.

 

Ein besonderer Dank gilt dabei der Projektgruppe "Schulfeste", die diese Veranstaltung initiiert haben. 

  1.8 Mb
  1.7 Mb
  1.4 Mb
  1.4 Mb