Uetze
Freitag, 31.05.2024 - 11:30 Uhr

Aurelia-Wald-Gesamtschule spendet 375 Euro an den Sozialfonds Uetze

"Allen Kindern eine Chance!"

Bei der Übergabe (hinten von links): Tanja Dieckhoff-Laake, Steffen Lahmann, Ursula Tesch, Sandera Kassem Nasser und Emily Gören sowie (vorne von links) Oscar Wojtyczka, Nick Surburg, Colja Littmann, Selina Omar und Ellen Schwenke.Aufn.:

UETZE

Am 12. April 2024 öffnete die Aurelia-Wald-Gesamtschule (AWG) ihre Türen und lud alle Interessierten zum jährlich stattfindenden AWG-Atelier ein. Der 7. Jahrgang hatte für diesen Tag ein großes Kuchenbuffet organisiert, die Schülerfirma bot Snacks und Waffeln an und der Schulelternrat sowie der Förderverein schenkten fleißig Kaffee und Kaltgetränke aus. So kam neben dem Besuch zahlreicher Aktionen und Ausstellungen auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

 

Auch in diesem Jahr sollten die gesammelten Spenden wieder einem guten Zweck zukommen. Die Entscheidung fiel dabei auf den Sozialfonds Uetze, der mit seinem Motto "Allen Kindern eine Chance!" der Schulgemeinschaft aus dem Herzen spricht, denn dieses Motto gilt auch an der AWG. "Da ist es besonders erfreulich, dass die Besucherinnen und Besucher so großzügig gespendet haben", teilt die AWG mit.

 

Gemeinsam mit sechs Schülerinnen und Schülern des 7. Jahrgangs durfte die Didaktische Leitung Tanja Dieckhoff-Laake am 28. Mai 2024 dann einen symbolischen Scheck von 375 Euro an Ellen Schwenke und Ursula Tesch von der Gemeinde Uetze sowie Steffen Lahmann von der ev.-luth. Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen überreichen.