Lehrte
Donnerstag, 28.12.2023 - 12:28 Uhr

Hochwasser: Feuerwehrkräfte rechnen mit Beruhigung und Entspannung der Situation

Die derzeitige Lage am Hochwasserschutzsystem Ahltener Straße (am oberen Bildrand).Aufn.: Stadtfeuerwehr Lehrte

LEHRTE

Die Einsatzleitung der Lehrter Feuerwehr konnte auf der Lagebesprechung am heutigen Donnerstag, 28. Dezember 2023, gute Neuigkeiten bekannt geben. Obwohl der Pegel auf den Stauflächen vor dem Hochwasserschutzsystem weiter steigt, gehen an allen anderen Einsatzstellen die Pegelstände zurück. Insofern zeigen die in den vergangenen Tagen getroffenen Maßnahmen den gewünschten Erfolg.

 

Die Einsatzkräfte im Lagezentrum im Lehrter Feuerwehrhaus konnten eine ruhige Nacht verzeichnen und es mussten bis zum Morgen keine weiteren Einsätze abgearbeitet werden. Auch die dauerhaft eingerichteten Pumpstellen an der Schillerstraße in der Kernstadt sowie an der Vöhrumer Straße in Sievershausen konnten abgeschaltet werden. Insofern ist die Sperrung der Vöhrumer Straße und der Katt'sche Straße in Sievershausen aufgehoben. Die dauerhafte Pumpstelle in der Falkenstraße konnte noch nicht abgeschaltet werden und die Straßen Breite Lade und Tiefe Straße in der Kernstadt Lehrte bleiben auch weiterhin gesperrt.

Insgesamt rechnet die Einsatzleitung in Lehrte, begünstigt durch die derzeitige Wetterlage, mit einer Beruhigung und Entspannung der Situation.