Lehrte
Dienstag, 20.09.2022 - 11:17 Uhr

Großes Interesse rund um den Einsatz von Wärmepumpen

Prof. Dr. Gunther Seckmeyer (rechts) und Dr. Jens Clausen (links) erläutern die Leistungen von Wärmepumpen.Aufn.: Degenhardt

LEHRTE

Kann eine Wärmepumpe auch noch ökonomisch verantwortbar im Altbau installiert werden? Ja. Ist eine Wärmepumpe auch benutzbar, wenn man keine Fußbodenheizung hat? Ja. Kann es unter Umständen sogar sinnvoll sein, eine Wärmepumpe einzubauen bevor man dämmt. Ja. Prof. Dr. Gunther Seckmeyer vom Institut für Meteorologie und Klimatologie der Leibniz Universität Hannover brachte in seinem Vortrag im Lehrter Forum einige Mythen zu Wärmepumpen beziehungsweise Annahmen, die zwar früher stimmten, aber heute nur noch eingeschränkt richtig sind, zu Fall.

 

100 Besucher lauschten aufmerksam seinen Ausführungen, stellten viele Fragen und betrachteten dann auch die Luft-Luft-Wärmepumpen, die in einer Variante auch als leises Split-Klimagerät mit einem klimafreundlichem Kühlmittel betrieben werden.

 

Ergänzt wurden die Ausführungen teilweise durch Dr. Jens Clausen, der mit Seckmeyer in einem Projekt zu Wärmepumpen, die unter anderem mit Solarenergie betrieben werden können, zusammenarbeitet. Dieses wird von der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und findet bundesweit Aufmerksamkeit.

 

Informationsmaterial über die Funktionsweisen von Wärmepumpen, wie die unterschiedlichen Arten von Wärmepumpen, Verbrauchswerte und Kosten wurden ergänzend auf Schautafeln im Eingangsbereich bereitgestellt.

 

Wer den Vortrag verpasst hat, kann bald in der Opens external link in new window"Woche der Wärmepumpe" Anfang Oktober, die im Projektzusammenhang organisiert wird, niedersachsenweit, allerdings nicht wieder in Lehrte, an Veranstaltungen teilnehmen. Selbst Spezialthemen wie Wärmepumpen in historischen Bauten wie Schlössern werden angeboten.

 

Der Vortrag war der zweite in einer Veranstaltungsreihe zur Lehrter Energiewende, die vom Hof Zwoelf Lehrte, Fridays for Future Lehrte und Scientists for Future Hannover organisiert wird. Der nächste Vortrag am 1. Oktober 2022 um 15 Uhr wird das Opens external link in new windowDämmen von sehr alten Gebäuden behandeln.