Isernhagen
Dienstag, 14.06.2022 - 11:38 Uhr

Altwarmbüchener BC: Bartosz Piskon gewinnt bei der Bezirksrangliste zuhause am Helleweg

Bartosz Piskon gewann die Bezirksrangliste.Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Nach vier Jahren Pause durch den Hallenneubau und die Corona-Pandemie konnte der Altwarmbüchener Badminton Club (ABC) wieder ein Turnier selber ausrichten. Die Bezirksrangliste in den Alterkslassen U9 bis U19 war mit mehr als 120 Meldungen sehr gut besucht.

 

Aus sportlicher Sicht konnte sich Bartosz Piskon mit einem 21:8- und 21:15-Sieg gegen Torben Klamt (Lehrter SV) und im Halbfinale gegen Florian Wohlgemut (SuS Sehnde) knapp mit 23:21 und 21:19 in das Finale vorspielen. In diesem gewann er das Endspiel gegen Tom Luka Kuhnke vom TVV Neu Wulmstorf mit 21:9 und 21:18 und sicherte sich seinen ersten Turniersieg.

 

Überzeugen konnten im Jungeneinzel U9 Ben Hensel, der seinen Vereinskameraden Max Wächtler knapp im Spiel um Platz 3 mit 21:10, 9:21 und 21:19 besiegen konnte und Yunshi Li, die im Mädcheneinzel U9 Platz 3 belegte. 

 

Im Jungeneinzel U15 unterlag Joris Grethe nur knapp im Halbfinale, konnte sich aber den Podiumsplatz mit Platz 3 mit einem 21:8 und 21:11 gegen Torben Kirchhoff vom TV Jahn Walsrode sichern. 

 

Ebenfalls den 3. Platz belegte im Dameneinzel U19 Tomke Heitmüller beim Turnierdebüt. 4. Plätze gab es zudem von Lenja Lohmann (Mädcheneinzel U11), Merit Grethe (Mädcheneinzel U13), Kristina Oehlmann (Mädcheneinzel U17), Justus Jonathan Gellert (Jungeneinzel U19) und Pia Lange (Mädcheneinzel U19).