Burgdorf
Mittwoch, 11.05.2022 - 19:01 Uhr

SMB-Arbeitskreis "Kultur, Sport und Soziales" traf sich im DRK-Aktiv-Treff

Vom FamilienserviceBüro bis zur E-Sports-Abteilung

SMB-Arbeitskreis "Kultur, Sport und Soziales" bei seinem Treffen im DRK-Aktiv-Treff.Aufn.:

BURGDORF

Der Stadtmarketing Arbeitskreis "Kultur, Sport und Soziales" startet wieder durch und traf sich unter der Leitung seines Vorsitzenden Karl-Ludwig Schrader zu seiner 45. Sitzung.

 

Rund 40 Vertreter der im Stadtmarketing Burgdorf (SMB) organisierten Vereine und Organisationen nahmen daran teil. Sie erhielten im gastgebenden DRK-Aktiv-Treff zunächst von dessen Leiter Reinhard Bielefeld einen Einblick über das vielfältige Veranstaltungsspektrum in der Einrichtung. Karin Goldmann stellte anschließend das 2020 im Rathaus V eröffnete und von ihr geleitete FamilienserviceBüro der Stadt Burgdorf vor. Seine Aufgabe ist es, den Besuchern eine Orientierung hinsichtlich der Leistungen zu bieten, die generationsübergreifend in Burgdorf für Familien angeboten werden.

 

Die TSV Burgdorf ging 2019 neue Wege und gründete eine eigene E-Sports-Abteilung. Ihr 1. Vorsitzender Tobias Gotthold verriet den Sitzungsteilnehmern, welchen Aktivitäten die darin vertretenden Computer-Spieler nachgehen. Überdies gab es Informationen über den in diesem Jahr online gestellten Digitalen Marktplatz, der auch allen Vereinen und Organisationen zur öffentlichkeitswirksamen digitalen Außendarstellung offen steht.

 

Die Teilnehmer erfuhren zudem, dass die Vorbereitungsphase für das neue Gutscheinbuch Burgdorf Bonus 2023/24 bereits angelaufen ist. Vereine und Organisationen, die daran mit Vorzugsangeboten teilnehmen möchten, können sich an die Stadtmarketing-Geschäftsstelle, Telefon 05136/9721418, wenden. Dass die Mitgliederzahl des SMB weiterhin eine stetig Tendenz aufweist, war eine weitere positive Botschaft, die die Teilnehmer vernehmen konnten. Zur 46. Sitzung, die am 31. August am 19 Uhr beim SV Hertha Otze stattfindet, werden die Einladung rechtzeitig versendet.