Lehrte
Dienstag, 19.04.2022 - 20:29 Uhr

119 neue Familien in einem Monat: Lehrter Tafel sucht dringend weitere Helfer

Die Lehrter Tafel benötigt unter anderen Fahrer, die die gespendeten Lebensmittel abholen.Aufn.: Monique Wüstenhagen / Tafel Deutschland e.V

LEHRTE

Die Lehrter Tafel braucht dringend neue Helferinnen und Helfer. "Wir sind nun mittlerweile an unsere Grenzen gekommen. Innerhalb eines Monats haben wir 119 neue Familien bei uns aufgenommen. Nicht nur Flüchtlinge aus der Ukraine, nein, auch aus Deutschland und anderen Nationen. Dies sind meist 'Wiederkehrer', die während der Pandemie nicht gekommen sind. Insgesamt sind 342 Familien mit über 1.036 Personen bei uns registriert", teilt die Lehrter Tafel mit.

 

Zur Zeit hat die Tafel dagegen nur noch 73 Helferinnen und Helfer. "Besonders für die Ausgaben am Mittwoch und am Samstag brauchen wir Unterstützung in der Zeit von 9.00 bis etwa 14.30 Uhr. Auch FahrerInnen für die Kühlwagen werden benötigt. Hier liegt die Arbeitszeit von Montag bis Sonnabend von 7.30 bis etwa 11.30 Uhr", so die Tafel.

 

Durch das hohe Gästeaufkommen an den einzelnen Ausgabetagen (es dürfen pro Ausgabetag etwa 160 Familien kommen), sieht sich die Lehrter Tafel gezwungen, die Ausgaben ab Monat Mai vorübergehend zu teilen. Das bedeutet: Jede Familie kann dann nur noch alle 14 Tage zur Tafel kommen und Ware erhalten. 

 

Damit wird am am Mittwoch, 4 Mai 2022 ,und Sonnabend, 7. Mai 2022, jeweils mit der Nr. 1 und enden mit Nr. 90 begonnen. Die Nummern ab 91 sind dann in der kommenden Woche (Mittwoch, 11. Mai, und Sonnabend, 14. Mai) an der Reihe. 

 

Alle Gäste werden in der kommenden Woche ausführlich hierüber informiert. "Diese Regelung ist nur vorübergehend. Wir hoffen bald wieder in unseren gewohnten wöchentlichen Ablauf zurückzukehren", so die Lehrter Tafel.

 

Helfer, die in der Ausgabe helfen möchten, können sich bei der Tafelleiterin Marion Glaß, Telefon 0157/86771721, melden. Ehrenamtliche, die sich als Fahrer engagieren möchten, können sich mit Hans-Gerhard Schölzel, Telefon 0178/7174156, in Verbindung setzen.