Tipps & Infos
Dienstag, 12.04.2022 - 10:16 Uhr

DreamHack kommt nach Hannover

Aufn.: unsplash.com

REGION

Die DreamHack ist eine Eventreihe, die jedes Jahr rund um die Welt organisiert wird. Dabei stehen Videospiele und eSports im Vordergrund, gleichzeitig werden neue Innovationen der Elektronikbranche vorgestellt. Zum letzten Mal nach Deutschland kam die DreamHack 2020, damals machte die Veranstaltung in Leipzig halt. Nun dürfen sich Gamer, Nerds und Cosplayer auch 2022 wieder ein echtes Highlight im Kalender eintragen: Vom 15. – 18. Dezember legt die DreamHack in diesem Jahr einen neuen Stopp ein, und zwar in Hannover. In diesen vier Tagen wird das Messegelände zum Videospiel-Himmel umfunktioniert und sicherlich tausende Besucher anziehen!

 

Ein Event von Gamern für Gamer

Die DreamHack zog schon vor Jahren zahlreiche Spieler aus ganz Deutschland nach Leipzig. 2020 wurde die Messe von rund 23.000 Besucher frequentiert, in Hannover rechnet man einstweilen sogar mit noch mehr Andrang auf die drei großen Hallen. Als Gaming-Messe hat die DreamHack wirklich viel zu bieten. Dabei dürfen natürlich neue Spiele und Hardware nicht fehlen, die auf verschiedenen Ständen ausgestellt und von Besucher getestet werden können. Dazu gibt es seit einigen Jahren einen eSport-Schwerpunkt, dem ein eigenes Areal zugeteilt wurde. Auf der DreamHack 2020 in Leipzig wurde sogar ein Major-Turnier in Dota 2 ausgetragen, in welcher Disziplin bei der kommenden Messe in Hannover gekämpft wird, ist allerdings noch nicht klar. Mit Sicherheit kann jedoch gesagt werden, dass ein paar nervenaufreibende Wettkämpfe anstehen. 

 

Wie bei jeder guten Gaming-Messe sind auch Cosplayer wieder herzlich eingeladen. Sie sorgen nicht nur dafür, dass das Publikum bunter wird, sondern dürfen auch in einem Cosplay-Wettbewerb um das schönste Kostüm wetteifern. Außerdem sind für die gute Stimmung bereits unterschiedliche Musikauftritte im Gespräch, die das Messegelände in eine Konzerthalle verwandeln. Dazu darf auch die LAN-Area nicht fehlen, bei der Spieler gemeinsam LAN-Partys wie im alten Stil abhalten und gemeinsam zocken können. Veranstaltet wird das Event vom deutschen Lizenznehmer Freaks 4U Gaming mit Standort in Berlin, trotzdem wurde Hannover speziell für die DreamHack ausgewählt. Die Chancen stehen gut, dass die Stadt auch in den kommenden Jahren zum Austragungsort wird, denn es wird bereits über eine langfristige Kooperation mit der Messe Hannover gesprochen. Für Gamer in Niedersachen sind das natürlich besonders erfreuliche Nachrichten!

 

Innovationen in der Spielbranche

Messen wie die DreamHack oder die Gamescom sind nicht nur für ihr interessantes Unterhaltungsprogramm bekannt, sondern zählen auch als wegweisend für die Zukunft der Branche. Aus diesem Grund finden nicht nur leidenschaftliche Gamer ihren Weg zum Event, sondern auch viele Entwickler und Publisher. Der rege Austausch zwischen Mitgliedern der Gaming-Industrie führt dabei auch immer wieder zu spannenden Projekten. Da die DreamHack in Hannover gerade erst angekündigt wurde, sind die Themenschwerpunkte derzeit noch nicht offiziell bekannt. Allerdings gibt es einige Entwicklungen in der Branche, die sicherlich für das Event interessant sind. So zeichnet sich in den letzten Monaten immer mehr ab, wie groß das Interesse der Deutschen an Cloud Gaming ist. Bei einer Umfrage im November 2021 gaben fast 9 Millionen Befragte an, dass sie schon den ein oder anderen Dienst für Cloud Gaming ausgetestet haben. 

 

Eine Alternative zum Spieledownload finden immer mehr User außerdem im Browser. Browsergames sind heute nicht mehr nur simple Minispiele, die wenig Skills benötigen, sondern oftmals hochkomplexe MMORPGs oder Strategiespiele, die jede Menge Zeit in Anspruch nehmen. Dazu sind Online Casinos in den Fokus gerückt und zählen täglich tausende Besucher. Durch das gestiegene Interesse schießen laufend neue Anbieter aus dem virtuellen Boden, die es mit der Konkurrenz aufnehmen wollen. Plattformen wie VSO vergleichen deshalb Spielbanken im Netz miteinander und bewerten sie anhand ihrer Bonusangebote, die neuen Kunden geschenkt werden. Dabei wird z. B. zwischen Freispielen und einem Einzahlungsbonus unterschieden. Neben dem Spielen ohne Download bieten sich auch Themen wie VR und AR, aber auch die Gamification von Arbeitsprozessen und künstliche Intelligenzen an. 

 

Die DreamHack fand in Deutschland zuletzt 2020 statt und wurde dabei in Leipzig ausgetragen. Mittlerweile sind die Verträge mit dem Leipziger Messegelände jedoch abgelaufen und es scheint, als wäre man zu keiner neuen Einigung gekommen. Was für die Leipziger ärgerlich ist, beschert in Hannover jedoch umso mehr Freude. Nun kommt das Event von 15. – 18. Dezember 2022 in die Stadt und wird dabei tausende Gamer, Entwickler und Cosplayer anziehen. Das Programm ist zwar noch nicht bekannt, wir wissen aber jetzt schon, dass man sich auf jede Menge Spaß und Spannung gefasst machen darf!