Burgdorf
Freitag, 01.04.2022 - 12:14 Uhr

Paulus-Familienzentrum Süd hat heute seine Bestimmung aufgenommen

Eine lange Reise bis zur Inbetriebnahme der Betreuungseinrichtung "An den Hecken"

Die pädagogische Leiterin im Kirchenkreis Burgdorf, Birgit Meinig (links), mit der stellvertretenden Leiterin des neuen Paulus-Familienzentrums/Krippe und Kindergarten "An den Hecken", Natalie König (rechts), im Neubaugebiet in der Burgdorfer Südstadt.Aufn.: Georg Bosse

BURGDORF

Mit "Gottes Segen", der von Birgit Meinig, pädagogische Leiterin im Kirchenkreis Burgdorf, von Superintendentin Sabine Preuschoff übermittelt wurde, ist am gestrigen Donnerstag, 31. März 2022, das neue Paulus-Familienzentrum Süd "An den Hecken" formal an den Start gegangen. Es sei eine lange Reise gewesen, so die Vorsitzende des Burgdorfer Jugendhilfeausschusses, Christiane Gersemann, bis die Eltern im südstädtischen Neubaugebiet endlich aufatmen konnten. Denn die funkelnagelneue Einrichtung bietet nun Betreuung in zwei Krippen- und drei Kindergartengruppen für insgesamt rund 100 Schützlinge.

 

Es dauerte annähernd fünf Jahre, bis die drei Gebäudekomplexe mit einer Gebäudegrundfläche von etwa 1.450 Quadratmetern auf zirka 4.684 Quadratmetern Grundstücksfläche mit Außenspielfläche, nach der offiziellen Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Pollehn an die stellvertretende Kita-Leiterin Natalie König heute, am 1. April 2022, ihre Bestimmung aufnehmen konnten. "Wir hatten als Bauherr einiges auszuhalten, bei dem auch die Corona-Pandemie durch Material- und Dienstleistungsverzögerungen ihren Anteil hatte. Aber heute ist es für uns ein Tag der besonderen Freude und ein glücklicher Moment für die Eltern", sagte Armin Pollehn. Auszuhalten waren auch die bislang zu gut 5,5 Millionen Euro angestiegenen Gesamterrichtungskosten. 

 

Birgit Meinig bedankte sich bei Politik und Verwaltung für den hohen Grad der Beteiligung bei Planung und Bau, der zu diesem "großartigen Ergebnis" führte: "Wir und die Eltern sind von den großzügigen Möglichkeiten in den lichten und transparenten baulichen Begebenheiten, die auch unseren pädagogischen Anforderungen entsprechen, begeistert", erklärte Meinig.

  492 Kb
  471 Kb
  623 Kb
  460 Kb
  421 Kb
  527 Kb
  523 Kb
  578 Kb