Lehrte
Sonntag, 13.03.2022 - 11:40 Uhr

Polizeimeldungen aus Lehrte

Aufn.:

LEHRTE

Ein unbekannter Täter gelangte zwischen Donnerstag, 10. März 2022, 17 Uhr, und dem gestrigen Sonnabend, 12. März, 16 Uhr, vermutlich durch die unverschlossene Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Schillerstraße in Lehrte in den Keller des Hauses und hebelte hier insgesamt vier verschlossene Kellerabteile auf. Aus den Kellern wurden Haushaltsartikel und Lebensmittel entwendet. Bislang liegen keine Täterhinweise vor.

 

Einer Streifenbesatzung fiel am vergangenen Freitag, 11. März, gegen 20:45 Uhr in Steinwedel ein Fahrradfahrer auf, der die Ramhorster Straße in Schlangenlinien befuhr. Im Rahmen einer anschließenden Verkehrskontrolle wurde bei dem 50 Jahre alten Radfahrer eine deutliche Alkoholisierung festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,95 Promille. Dem Fahrradfahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

 

Ein 55 Jahre alter Lkw-Fahrer befuhr am gestrigen Sonnabend gegen 7:30 Uhr den Westring in Lehrte in Richtung Ahltener Straße. Dabei verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über den Lkw, kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Der 44 Jahre alte Beifahrer erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen an den Händen. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Lehrte transportiert. An dem Lkw der Marke Daimler entstand durch den Zusammenstoß vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden und er musste abgeschleppt werden.

 

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am gestrigen Sonnabend gegen 12:25 Uhr in der Germaniastraße in Lehrte wurde bei einer 27 Jahre alten Seat Leon Fahrerin festgestellt, dass diese nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem bestehe nach Angaben der Polizei der Verdacht, dass sie das Auto unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hat. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen.

 

Einer Streifenbesatzung fiel am gestrigen Sonnabend gegen 22:25 Uhr in auf der Dammfeldstraße in Aligse ein Auto auf, welcher auffallend langsam fuhr. Eine anschließend durchgeführte Kontrolle des Fahrzeugs ergab, dass der 62 Jahre alte Fahrzeugführer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,35 Promille. Dem Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern beziehungsweise Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Lehrte unter der Rufnummer 05132/827-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.