Isernhagen
Sonntag, 20.02.2022 - 11:28 Uhr

Hundehalter geht nach Angriff seines Hundes weiter

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Während der Begegnung zweier Hundehalter im Alter von 78 und 54 Jahren am vergangenen Freitag, 18. Februar 2022, kurz nach 17 Uhr auf einem Feldweg an der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen riss sich sich der Rhodesian Ridgeback des 78-Jährigen unvermittelt los und griff den Dobermann-Mischling des 54-Jährigen an.

 

Der 54-Jährige versuchte nach Angaben der Polizei den angreifenden Hund von seinem Hund zu ziehen und wurde hierbei von dem Hund des 78-Jährigen in die linke Hand gebissen und verletzt. Anschließend entfernte sich der 78-Jährige mit seinem Hund, konnte aber durch die Polizei ermittelt werden.

 

Der Verletzte suchte eigenständig einen Arzt auf. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.